Review

Artist: Güiro Meets Russia

Titel: Dystopia

Güiro Meets Russia
„Dystopia“
(Verlag System)
Bitte nicht vom etwas gewöhnungsbedürftigen Namen Güiro Meets Russia abschrecken lassen – zumindest nicht, solange das Herz für komische Musik, Cold Wave und Synthpop schlägt. Die Kombination der drei Stilarten mag ähnlich merkwürdig erscheinen wie der Projektname, ergibt in der Summe dennoch ein stimmiges Bild. GMR reisen durch einen wichtigen Teil der Geschichte der elektronischen Musik, streifen Neu!, Brian Eno, Harmonia, machen einen Zwischenstopp bei Visage und landen am Ende bei Boards Of Canada. Das Duo aus Valencia verknüpft geschickt die richtigen losen Enden, ohne sich durch eigene Überambition zu verknoten. Auch wenn der Blick von Güiro Meets Russia derzeit in die Vergangenheit gerichtet ist, kann man darauf bauen, dass es für das Duo zunächst einmal nach vorne gehen wird. Die Anerkennung innerhalb der spanischen Szene haben sie sich bereits erspielt.
Sascha Bertoncin

Veröffentlicht: 05/2016

Hier findest du Sonic-Seducer Ausgaben aus dem Jahr 2016

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS