Review

Artist: GRIEVANCE

Titel: The Phantom Novels

Also diese Musik als “Dark progressive Metal” zu bezeichnen, wie es das Info-Blatt nahelegt, halte ich doch für etwas gewagt. Die Idee, klassischen Schweden-Tod mit norwegischen Black Metal-Trademarks zu kreuzen, bietet sicherlich ein gewisses Potential, aber das wird auf dieser Platte nur unzureichend ausgeschöpft. Zu ideenlos brettern die Songs durch die Ohren, bleiben aber nicht hängen. Dazu kommt, daß die Songs sich auch noch alle ähneln. Und das nächste Mal, liebe Jungs von Grievance, heuert bitte jemand an, der weiß, wie ein Schlagzeug zu klingen hat – sicher nicht wie Mamas Suppentopf.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte