Review

Artist: DIE SCHINDER

Titel: Gottesknecht

Lange haben die Strategen der Plattenfirmen ja nicht gebraucht, um Rammstein & Co. in eine Schublade zu Stecken. NDH – Neue Deutsche Härte steht da jetzt drauf. Okay, die Schinder mit Rammstein vergleichen zu wollen, ist ersteren gegenüber unfair, aber das urdeutsch rollende r” und der (in meinen Ohren übertriebene) Hang zum Pathos lassen einen unwillkürlich an die ostdeutschen Riefenstahl-Fans denken. Zum Glück bedienen sich die Schinder keiner Nazi-Symbolik, in ihren Texten geht es um die dunkelsten Stellen der menschlichen Seele, deren Abgründe wir uns nur selten trauen, auszuloten. Musikalisch untermalt wird das Ganze durch deftige Riffs, forsches Drumming und folkloristisch angehauchte Keyboard-Sounds, wobei ich mir das eine oder andere Mal “echte” Sounds wünschen würde, wie zum Beispiel beim Opener “Das Kreuz”. Die Produktion an sich läßt keine Wünsche offen, da alles druckvoll und differenziert aus den Boxen schallt. Fans von Gruppen wie Subway To Sally oder besagten Rammstein sollten auf jeden Fall ein Ohr riskieren.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS