Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Titel: Everything Destroys You

Nach neun Jahren melden sich die Deathstars endlich zurück. Nach dem letzten Album „The Perfect Cult“ von 2014 wurde es sehr ruhig um die Schweden. Mit der Rückkehr von Cat Casino an die Rhythmusgitarre und dem Wechsel am Schlagzeug von Vice zu Nitro machten 2019 erste Lebenszeichen beständig die Runde. Doch die Pandemie durchkreuzte sämtliche Pläne. Mit „Everything Destroys You“ erscheint nun das mittlerweile fünfte Album. Und damit möchten die Glam/Gothic-Metaller das an manchen Stellen als etwas schwach empfundene Vorgängeralbum gerne wettmachen. Dafür stellten Deathstars die Stellschrauben in puncto Heaviness und Eingängigkeit. Und dieses Ziel haben sie unbedingt erreicht. Tracks wie die energiegeladenen Vorab-Singles „This Is“, „Midnight Party“ und das druckvolle „Between Volumes And Voids“ sowie die kantigen Schlusstracks „The Infrahuman Masterpiece“ und „Angel Of Fortune And Crime“ geben zumindest ein Stück weit mehr Gas und versprühen dadurch mehr Hitpotential als die Nummern auf „The Perfect Cult“. Doch für die ruhigeren Momente ist mit den Hymnen „Anti All“, dem Titeltrack „Everything Destroys You“ sowie dem lieblichen „An Atomic Prayer“, dem rockigen „Blood For Miles“ und dem düsteren „The Churches Of Oil“ weiterhin genug Raum im Soundgefüge. In Summe ist „Everything Destroys You“ ein wirklich gutes Deathstars-Album geworden. Ja, es ist eine deutliche Steigerung zu „The Perfect Cult“, kommt aber weiterhin nicht an Highlight-Werke wie „Termination Bliss“ (2006) und „Night Electric Night“ (2009) heran.

Dieter Hübing

 

Übrigens: “Everything Destroys You” gibt es signiert HIER bei uns als Aboprämie!

Eine Story dazu findet Ihr im aktuellen Magazin:

Sonic Seducer 05/2023 + CD: Blutengel exkl. Song „The Abyss“ + Depeche Mode Memento Mori Interviews: Martin Gore & James Ford + VNV Nation + Lord Of The Lost + The 69 Eyes + Deathstars + IAMX + The Smashing Pumpkins + Moby + ASP und mehr – HIER bestellen!

Dort bekommt Ihr das Magazin exklusiv auch im Bundle mit exklusivem Sticker (limitiert auf 199 Exemplare) oder mit exkl. 7“-Vinyl-Single “The Abyss/Fliegen” in drei verschiedenen, streng limitierten Kolorierungen: 199x „un:sterblich rot-transparent“ 199x „sakral violett-transparent“ und 99x „abyss-schwarz“.

Produkte

Sonic Seducer 05/2024 Saltatio Mortis Finsterwacht + CD + Mittelalter-Special: Within Temptation + L..
LIMITED Sonic Seducer 05/2024: Saltatio Mortis FINSTERWACHT 10 Seiten, Lim.-Bundle 299 Ex.: XL-Plaka..
Saltatio Mortis Finsterwacht exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ Herren T-Shirt..
Saltatio Mortis Finsterwacht exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ – Damenshirt..

Reviews

Principe Valiente

In This Light

/5

Combichrist

CMBCRST

/5

PAIN

I Am

/5

Mick Harvey

Five Ways To Say Goodbye

/5

FUNKER VOGT

Final Construct

/5

DIARY OF DREAMS

Under A Timeless Spell

/5

Thief

Bleed Memory

/5

ARÐ

Untouched By Fire

/5

Principe Valiente

In This Light

/5

Combichrist

CMBCRST

/5

PAIN

I Am

/5

Mick Harvey

Five Ways To Say Goodbye

/5

FUNKER VOGT

Final Construct

/5

DIARY OF DREAMS

Under A Timeless Spell

/5

Thief

Bleed Memory

/5

ARÐ

Untouched By Fire

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS