Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: CALLENISH CIRCLE

Titel: Graceful... Yet Forbidding

Eine rundum gelungene Scheibe haben uns Callenish Circle aus Holland hier vorgelegt. Ihre Musik erinnert mich schwer an Sentenced zu „Amok“-Zeiten. Klassischer, melodischer Metal mit gelegentlich derberen Einschüben (was vor allem auf das Konto des zwischen Death-Grunts und Black Metal-Keifens pendelnden Gesangs geht) und einer dem Gothic entlehnten Atmosphäre. Dabei kommen so tolle Songs wie das flotte „Beyond…“, der komplex aufgebaute aber trotzdem eingängige Opener „No Reason“, das mit einem tollen Riff versehene „Silent Tears“ oder das melancholisch-schwere, mit wunderschönen Gitarrenmelodien unterlegte „Broken“ (enthält auch, nomen est omen, ein Hammer-Break) heraus. Das Ganze ist auch noch in eine sehr gute Produktion, die in den Händen von God Dethroned’s Henri Sattler lag, verpackt, so daß ich dieses Meisterwerk allen nur wärmstens ans Herz legen kann.

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Faun exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ – Herren Shirt..
Faun exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ – Damen-Shirt..

Reviews

CALLENISH CIRCLE

Graceful... Yet Forbidding

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

Perchta

D’Muata

/5

Saltatio Mortis

Finsterwacht

/5

Camerata Mediolanense

Atalanta Fugiens

/5

Emmon

Xception

/5

NINE INCH NAILS

„Challengers ‒ Rivalen“ Original Soundtrack

/5

Solar Fake

Don’t Push This Button

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS