Review

Artist: BLOODFLOWERS

Titel: Torn At The Seams (MCD)

Ad Noiseam stellen ihre 3″ CDR-Reihe mit dieser Veröffentlichung nun auch auf “normale” CDs um, wobei zumindest bei dieser MCD auch die Größe von 3″ auf 5″ geändert wurde. Trotzdem halte ich die Idee, neue Dark Ambient Künstler im kleinen Rahmen von circa 20 Minuten vorzustellen, weiterhin nicht für die allerdümmste. In fünf Titeln zeigt Kevin Potts aus Philadelphia, wie sehr es ihm im Blut liegt, trotz lärmiger Sounds ambiente und bedrohliche Klanglandschaften zu kreieren, welche nicht zuletzt durch die Verwendung von Choral-Samples Assoziationen in Richtung Soundtrack hervorrufen. Neben Wilt ist Bloodflowers damit ein weiterer vielversprechender Ambient-Newcomer auf dem kleinen Berliner Label.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS