Review

Artist: BLACK LUNG/ XINGU HILL

Titel: The Andronechron Incident

The Andronechron Incident“ ist ein SF-Film, der hierzulande wohl bestenfalls auf kleineren Festivals laufen dürfte, was um so bedauerlicher ist, wenn der Film hält, was der Soundtrack verspricht. Black Lung und Xingu Hill sind beileibe keine unbeschriebenen Blätter, was das Erschaffen von Soundtracks und soundtrackartiger Musik betrifft. Die vorliegenden neun Titel stellen jedoch für mich ihr bisheriges Meisterstück da, an welches aus ihrem eigenen Umfeld wohl nur noch Somas „The Inner Cinema“ heranzureichen vermag. Und ähnlich wie auf erwähnten Kopfkino-Klassikern führen die beiden Projekte auch hier Elemente zusammen, die eigentlich nicht alle zusammengehören: Zentnerschwere Downbeats, flummigleich durch den Raum springende Sounds, ambiente Flächen, Breakbeats, Lärm, Dub in Millisekundendosis, straighte Electrobeats, Easy Listening Einwürfe – viel zu selten rockt angewandter Eklektizismus so wie hier und der doch recht enttäuschende Black Lung Auftritt vom letzten Maschinenfest dürfte damit endgültig entschuldigt sein.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS