Review

Artist: BAUHAUS

Titel: Gotham

ü£ber Live-Alben müssen in der Regel nicht viele unnütze Worte verloren werden, legen sie doch nur Zeugnis davon ab, daß eine bestimmte Band an einem bestimmten Ort bestimmte Songs gespielt hat. Auch Bauhaus’ neue Live-Platte macht da keine Ausnahme. Während der im letzten Jahr absolvierten “Resurrection”-Tour haben die re-unierten Gruft-Dinosaurier eine ganze Doppel-CD mit alten Klassikern aufgenommen. Da in der Kürze die Würze begraben liegt, hier extra die noch kürzeren Facts: “Double Dare”, “In The Flat Field”, “Hollow Hills”, “Silent Hedges”, “Boys”, “She’s In Parties”, “Dark Entries”, “Bela Lugosi’s Dead” und viele mehr. Außerdem sind noch die Coverversionen “Telegram Sam”, “Ziggy Stardust”, “The Passion Of Lovers” und “Severance” zu hören, ebenso wie die Fulltime-Studio-Version des Dead Can Dance Stücks. Die Live-Atmosphäre ist nicht ganz so düster wie auf dem ’82er Output “Press The Eject And Give Me The Tape”, die Klangqualität jedoch nach heutigen Maßstäben bedeutend besser. Wer Pete Murphy und Co nicht auf Tour gesehen hat, hat nun die Gelegenheit, wenigstens akustisch in den Genuß der Stücke zu kommen.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS