Review

Artist: BARRY ADAMSON

Titel: The Murky World Of Barry Adamson

Längst war sie überfällig, die lange versprochene Werkschau über das Schaffen einer der letzten Ausnahmekünstler dieser Tage – dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Barry Adamson. Mit der nun veröffentlichten Best Of “The Murky World Of Barry Adamson” entführt uns der funky Soulman mit der sonorsten aller samtigen Schmusestimmen in die weitgehend instrumentale und wunderbare Welt des Kopfkinos, der imaginären Phantasiebilder und der Illusionen, in der kühne Doppelagenten, waffenverliebte Weirdos und eiskalte Serienkiller ihr Unwesen treiben. Eine bizarre Welt ohne viel Worte, weit jenseits des Tageslichts und bewohnt von Freaks, die sich in nie enden wollenden Nächten in verrauchten Bars in dunklen Gassen dem Glücksspiel und dem Alkohol hingeben, die an die ewige Liebe schon lange nicht mehr so richtig glauben und die auf ihrer Suche, die eigentlich gar keine mehr ist, Musik zwischen Jazz, Soul und Rock hören. Neben einigen Soundtrackbeiträgen zu “Lost Highway”, “Delusion” und “Gas, Food, Lodging” sind auf diesem wundervoll entspannendem Querschnitt noch ausgewählte Stücke von den ebenfalls empfehlenswerten Alben “Moss Side Story”, “Soul Murder”, “The Negro Inside Me”, “Oedipus Schmoedipus” und dem aktuellen Longplayer “As Above, So Below” zu finden. Jeder Song eine Perle, jeder Song ein kleiner Mikrokosmos und ein kleines Wunder für sich. Uneasy Listening für Fortgeschrittene!

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS