Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: BACKYARD BABIES

Titel: Making Enemies Is Good

Gut drei Jahre ist es nun her, daß die schwedischen Backyard Babies um Ex-Hellacopters Star-Gitarrero Dregen mit „Total 13“ ihre letzte reguläre Studioveröffentlichung in die Läden gestellt haben. Lediglich durch das Live-Album „Safety Pin & Leopard Skin“ sowie zahlreiche Gerüchte bezüglich scheinbar nie enden wollender Querelen mit ihrer alten Plattenfirma machte man in unregelmäßigen Abständen von sich Reden. Auf neues Material mußte man weiter warten, eine Tatsache, die mit „Making Enemies Is Good“ nun ihr langersehntes Ende gefunden hat. Und ganz wie man es von den vier Hinterhofkindern gewohnt ist, reißt man gleich mit dem Opener „I Love To Roll“ geschwindigkeitsrocktechnisch wieder bekannt professionell bleifußmäßig an der Kette, daß es nur so quietscht und raucht. Kein noch so abgenutztes Klischee des R ‚N R wird im catchy Sound irgendwo zwischen Social Distortion und den Ramones ausgelassen: Ob Drogen, Groupies, Alkohol oder die Ursache allen Leids – Rockstar-Dasein und der damit verbundene Beziehungs- bzw. sonstige Streß, den das Leben für die im Rampenlicht Stehenden in peto hält. Doch ganz im Gegensatz zum Vorgänger haben Frontmann Nicke und Co diesmal auch ruhigere Momente im Programm, in denen dann und wann auch mal einen Gang runtergeschaltet wird und sich die Backyard Babies von einer ungewohnt ernsten und nachdenklichen Seite zeigen, wie die Songs „Colours“ oder der Anti-Drogensong „Painkiller“ beweisen, die das Album bei längerfristiger Betrachtung gesehen zum definitiv Besten machen, was die skandinavische Rock-Szene zu bieten hat. Was „Appetite For Destruction“ für Guns ‚N Roses und „White Light White Heat White Trash“ für Social Distortion war, ist „Making Enemies Is Good“ für die Backyard Babies. Vereinfacht ausgedrückt: Ein zeitloser Meilenstein in der Vergänglichkeitsbrandung des schnellebigen Genre-Ozeans namens Rockmusik.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 07-08/2024 Visions Of Atlantis (exklusiv Remix!) + CD + 30-Jahre-Jubiläum (+ 16 Seite..
Depeche Mode Memento Mori – Edition lim. 999 Exemplare: Nachfolge-Album in Sicht? + Kunstdruck Tour-..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..

Reviews

No results found.

Patriarchs In Black

Visioning

/5

Gulvøss

The Perfect Symphony

/5

dArtagnan

Herzblut

/5

Vuur & Zijde

Boezem

/5

Visions Of Atlantis

Pirates II - Armada

/5

Jezibaba

A Wicked Breath Of Death

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS