Review

Artist: ARTROSIS

Titel: Fetish

Die polnischen Artrosis begeben sich mit ihrem Album “Fetish” auf einen inzwischen hart umkämpften Markt: Metalriffs mit epischen Keyboardpassagen und Frauengesang, das klingt alles nicht mehr ganz so neu. Allerdings gehen Artrosis dabei eigene Wege. Während die meisten Bands dieses Genres sich eine Sopransängerin oder ein sonstiges Piepsstimmchen ans Mikro stellen, ist hier Frontfrau Medeah eher eine Sängerin vom Kaliber Björk oder teilweise an die Merlons angelehnt. Das heißt, die Gesangslinien bieten hier und da eine kleine ü£berraschung, was der Band nur zugute kommen kann. Die überzeugenden Ideen, die die Band aufzubieten hat, verlieren ihre Wirkung leider durch die nicht ganz so gute Umsetzung und den eher mäßigen Sound. Ein größeres Produktionsbudget und mehr Zeit hätten dem Album sicherlich gut getan. So warten wir gespannt auf den Nachfolger.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS