Review

Artist: Alio Die

Titel: A Way Of Fire (7)

Der ein oder andere mag sich wundern, weil er die Platte schon in seinem Regal stehen hat, und dies schon seit Jahren. Tja, Plattenprotzer können sich ärgern, der Meilenstein in der Karriere der italienischen Dark-Avantgardisten wurde jüngst noch einmal in einer kleinen Stückzahl von 300 Kopien neu aufgelegt. Eine Wiederveröffentlichung, die durchaus Sinn macht, denn durch düstere Veröffentlichungen wie “A Way Of Fire” (oder auch Alio Dies vorangehendes Naturmystikalbum “Under A Holy Ritual”) sorgten vor Jahren dafür, daß auch gestandene Gothics scharenweise zum Industrialgenre überliefen. Das Cover ist nun nicht mehr handgemacht, sondern aus der Druckerei, das Vinyl ist nicht mehr giftgrün, sondern blau. Ansonsten blieb alles beim alten: Beide Songs strahlen eine unglaubliche Tiefe und Melancholie aus. Eine fantastische Veröffentlichung, dringendeste Kaufempfehlung für Mystiker und Melancholiker.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS