Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Moby „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“

Moby Everything Was Beautiful And Nothing Hurt CD Cover

Moby Everything Was Beautiful And Nothing Hurt CD Cover

Moby „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“

(Embassy Of Music/Warner)
Das Tempo, in dem Moby derzeit neue Musik raushaut, ist beachtlich. Zwei Alben veröffentlichte er mit seinem Seitenprojekt Moby & The Void Pacific Choir binnen eines Jahres und gerade mal neun Monate später steht das nächste Werk in den Startlöchern. Im Gegensatz zu den zornigen Gitarren der Pacific Choir-Platten ist „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“ wieder ein klassisches Moby-Album, das den Sound aufgreift, mit dem er berühmt wurde, aber gleichzeitig neue Wege geht. So stehen dem warmen Gospel und Soul, der sich wie ein roter Faden durch Mobys Alben zieht, starke Elemente aus TripHop gegenüber. Kraftvoller und eindringlicher wirken Songs wie „Mere Anarchy“, „The Sorrow Tree“ oder „Like A Motherless Child“, die auf ein kräftiges Fundament aus pulsierenden Rhythmen setzen und teils epische Synths darauf schichten. „The Waste Of Suns“ ruft hingegen die besten Massive Attack-Tracks in Erinnerung, während oftmals auch Trickys Lässigkeit in Songs wie „Welcome To Hard Times“ durchscheint. Trotzdem tragen alle Stücke eindeutig Mobys Handschrift, der auf „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“ mehr Selbstbewusstsein als Sänger getankt hat. Auch wenn die Songs sich beim ersten Hören nicht ganz so tief ins Ohr graben wie beim sehr poplastigen „Innocents“, ist „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“ nicht weniger eindringlich. Im aktuellen Veröffentlichungstempo und mit der hohen Qualität kann es gerne so weitergehen.
Torsten Schäfer

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 03/2018.

NEUE AUSGABE

Sonic Seducer 02/2024 + CD: Hell Boulevard (exklusiv Track!) + Rammstein + Lord Of The Lost + Eisbrecher + Kirlian Camera + Vince Clarke vs. Daniel Miller (Depeche Mode, Erasure) + New Model Army + Joachim Witt

NEWSLETTER

Produkte

Sonic Seducer 02/2024 + CD: Hell Boulevard (exklusiv Track!) + Rammstein + Lord Of The Lost + Eisbre..
LIMITED Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024: Lord Of The Lost “Weapons Of Mass Seduction” Lim.-Bun..
Tarja – Dark Christmas: Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024 limited-Bundle + Sticker..
Sonic Seducer 03/2024 + CD: Leaves Eyes – Myths Of Fate – (exklusiv Track!) + Depeche Mode + Einstü..

Reviews

Hell Boulevard

Requiem

/5

KIRLIAN CAMERA

Radio Signals For The Dying

/5

Illumishade

Another Side Of You

/5

JOACHIM WITT

Fels in der Brandung

/5

WISBORG

Wisborg

/5

NEW MODEL ARMY

Unbroken

/5

Chelsea Wolfe

She Reaches Out To She Reaches Out To She

/5

Health

Rat Wars

/5

NEWS

NEWS

*Affialite-Link / Werbung