HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Rezension / Review / Kritik

Print

evadez fractured

Evadez
„Fractured“
(Sine Music/Nova MD)
Evadez ist das Projekt des 19-jährigen Briten Christopher Gray, der sich zum Geheimtipp für Fans von Ambient alter Schule mit melancholischer Prägung entwickeln könnte. Auf „Fractured“ verfolgt er von Beginn an eine klare Linie: eine mysteriöse Klanggrundlage, auf der sich von der klassischen Musik inspirierte Sounds und Melodien ausbreiten. Zu Grays Handschrift gehört es, seine Arrangements durchsichtig zu halten und dramaturgische Bögen nicht zu überspannen und ambiente Musik mit hohem Wiedererkennungswert zu erschaffen – in Zeiten des Wettlaufs um den höchsten Abstraktionsgrad ein hörenswerter Anachronismus. Umso erstaunlicher also, dass dieser ausgerechnet von einem Musiker vorgelebt wird, der zur Hochphase des Genres noch nicht das Licht der Welt erblickt hatte.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 06/2014.

Thursday the 2nd.
2017 Sonic Seducer Magazin

©