HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Rezension / Review / Kritik

Print
Published Date
Angel Nation Aeon CD Cover

Angel Nation „Aeon”

(Inner Wound/Alive)
Angel Nation ist die Melodic Metal-Band von Elina Siirala, die 2016 die Nachfolge von Liv Kristine als Frontfrau bei Leaves’ Eyes angetreten hat. Auch auf ihrem zweiten Album „Aeon“ gelingt es der Band, die sich zuvor EnkeliNation nannte, klassische Melodic-Metal-Sounds mit modernen Elementen zu kombinieren, wobei das Album wie der Vorgänger über weite Strecken von der abwechslungsreichen Stimme von Elina Siirala getragen wird, die niemals feenhaft-lieblich, sondern stets kraftvoll-erdig und voller Emotionen klingt. Die klassische Gesangsausbildung ist ihr in jedem Moment deutlich anzumerken. Bereits der Opener hat Ohrwurmqualität und überzeugt auf ganzer Linie. „Burn The Witch“ ist ein Powersong mit einer grandiosen Melodie und einem eingängigen Refrain. Weitere Highlights des Albums sind das atmosphärische „Farewell“ und „Free“, das mit dem Kontrast der zusätzlichen Growls von Jukka Pelkonen (Omnium Gatherum) zu den zu Herzen gehenden, zutiefst emotionalen Vocals von Siirala punkten kann und ein erhebend positives Gefühl transportiert. In seiner Gesamtheit kein neues Konzept, aber auf jeden Fall ein interessanter Beitrag zum Genre.
Karin Hoog

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 11/2017.
Sunday the 29th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©