HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Tipps

Amaranthe Manifest Website

Amaranthe "Manifest"

(Nuclear Blast/Warner)

Es gibt nur wenige Bands, die Death Metal und Popmusik so gut unter einen Hut bekommen wie Amaranthe. Einerseits legen die Schweden mit „Manifest“ ihr bisher heftigstes Album mit knallharten Gitarren und einer glasklaren, druckvollen, opulenten Produktion vor.

Read more...

Goethes Erben

Goethes Erben „Flüchtige Küsse“

(DRYLAND)

Nach rund drei Jahrzehnten ist Oswald Henke nicht im Ansatz müde, sich auf seine eindringliche und elaborierte Art und Weise mit den seelischen Abgründen des Menschen zu beschäftigen. Und so gelingt es ihm auch beim neuen Werk, den Zuhörer von der ersten Sekunde an mitzunehmen.

Read more...

Hell Boulevard Web

Hell Boulevard „Not Sorry“

(NOCUT/SPV)

Kaskaden von Gitarren und Synth-Wänden, sehr lebendige und sich immer wieder verändernde Drum-Patterns, ein intensives Dynamik-Auf-und-Ab, überaus attraktive Sleaze-Rauheit in den Vocals, eine enorme Dichte in etlichen Songpassagen, dreckig-laszive Strophen-Gesänge, Ohrwurm-gleiche Refrains, Power und Elan allenthalben – obendrein eine gute Portion Zerbrochenheit: Was mehr ersehnt sich der Industrial Rock-Anhänger?

Read more...

Finntroll

Finntroll „Vredesvävd“

(CENTURY MEDIA/SONY)
Mit dem 2013er Langdreher „Blodsvept“ sollten die treuen Fans der Finnen zum vorerst letzten Mal ein Finntroll-Album aufgetischt bekommen. Bis jetzt, denn Vokalist Vreth und seine Horde wollen es dann doch noch einmal wissen.

Read more...

Marilyn Manson We Are Chaos

Marilyn Manson „We Are Chaos“

(Loma Vista/Caroline/Universal)

Lest hier pünktlich zum Release des neuen Marilyn Manson-Albums unsere Rezension und erfahrt, wie sich die Musik des Schock-Rockers durch die Zusammenarbeit mit dem Country-Gitarrist und Produzent Shooter Jennings entwickelt hat ...

Read more...

The Beauty Of Gemina normal

The Beauty Of Gemina „Skeleton Dreams“

(TBOG/Alive)

Michael Sele knüpft dort an, wo er 2018 mit „Flying With The Owl“ aufgehört hatte: Auch „Skeleton Dreams“ lebt von organischen, akustischen Instrumenten und einigen ruhigen Nummern wie „I Come To Grief“ oder „Friends Of Mine“. Es gibt aber auch Unterschiede:

Read more...

More Articles...

  1. Yello "Point"
  2. Eric Fish & Friends "Gezeiten"
  3. Lord Of The Lost „Swan Songs III“
  4. Ost+Front "Dein Helfer in der Not"
  5. Angel
„A Woman's Diary - Chapter II"
  6. Angel
„A Woman's Diary - Chapter II"
  7. Joy Division 
„Closer“
  8. Statiqbloom 
„Beneath The Whelm”
  9. Feuerschwanz "Das Elfte Gebot"
  10. Depeche Mode "Spirits In The Forest"
  11. Beyond The Black "Hørizøns"
  12. The Other "Haunted"
  13. Muzz "Muzz"
  14. Alestorm "Curse of the Crystal Coconut"
  15. Die Kreatur "Panoptikum"
  16. Paradise Lost "Obsidian"
  17. In Extremo "Kompass zur Sonne"
  18. Austra „Hirudin“
  19. Fiddler's Green „Acoustic Pub Crawl II - Live In Hamburg“
  20. Dool „Summerland“
  21. Nightwish „HUMAN. :II: NATURE.“
  22. Ad Infinitum 
„Chapter I: Monarchy“
  23. Me And That Man „New Songs, New Man, Same Shit, Vol.1“
  24. Myrkur „Folkesange“
  25. Then Comes Silence „Machine“
  26. Crematory „Unbroken“
  27. Mila Mar „Harar“
  28. Ozzy Osbourne „Ordinary Man“
  29. Vlad In Tears „Dead Stories Of Forsaken Lovers“
  30. SnakeSkin „Medusa's Spell“
  31. A Life Divided „Echoes“
  32. Mono Inc. „The Book Of Fire”
  33. …And You Will Know Us By The Trail Of Dead „X: The Godless Void And Other Stories“ - Album des Monats
  34. Apocalyptica „Cell-0“
  35. Knasterbart „Perlen vor die Säue“
  36. Janosch Moldau „Host“
  37. The Ninth Wave „Infancy Pt II“
  38. Box And The Twins „Zerfall“
  39. Eden weint im Grab „Tragikomödien aus dem Mordarchiv“
  40. ASP „Kosmonautilus“
  41. The Second Sight „In The Grey“
  42. Faun „Märchen & Mythen“
  43. Mayhem „Daemon“
  44. Blutengel „Damokles”
  45. Alcest „Spiritual Instinct“ - Album des Monats
  46. Mark Lanegan Band „Somebody‘s Knocking“
  47. Lacuna Coil „Black Anima“
  48. Mister Misery „Unalive“
  49. Heldmaschine „Im Fadenkreuz“
  50. Chelsea Wolfe „Birth Of Violence“ - Album des Monats
Monday the 20th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©