HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Tipps

DieKreatur small

Die Kreatur „Panoptikum“

(Napalm/Universal)
Ohren angelegt: Das Debüt des zweiköpfigen Ungetüms aus Lord Of The Lost-Mastermind Chris Harms und Oomph!-Frontmann Dero Goi lässt gemäß Covermotiv die tollwütige (Zombie-)Sau in Sachen Gothic- und Industrial-Metal raus.

Read more...

Paradise Lost Obsidian 700px

Paradise Lost „Obidian“

(Nuclear Blast/Warner)
Nachdem Paradise Lost mit „Medusa“ ein bärbeißiges Death Metal Monster auf uns losließen, kehren die Begründer des Doom Deaths mit ihrem neuen Album „Obsidian“ wieder in gemäßigtere Gefilde zurück.

Read more...

In Extremo Website

In Extremo „Kompass zur Sonne“

(Vertigo Berlin/Universal)
Eins steht mal fest: In Extremo lassen auf ihrem 13.Studioalbum absolut nichts anbrennen. Nach 25 Jahren gemeinsamen Weges scheint das Septett geradezu in Höchstform zu sein, denn der neue Longplayer der Mittelalterrocker wartet in der Basis-Version mit zwölf Songs auf, die das Profil der Band selbstbewusst und mitreißend unterstreichen.

Read more...

61gJ195lrbL. SS500

Austra „Hirudin“

(Domino)
„HiRUDiN“ nimmt den Hörer mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Elf Tracks lang dauert die Gratwanderung zwischen Leichtigkeit und Schmerz, zwischen Verzweiflung und Hoffnung.

Read more...

Fiddlers GreenTippHP

Fiddler's Green „Acoustic Pub Crawl II - Live In Hamburg“

(Deaf Shepherd)
Fiddlers, wie die Zeit vergeht! Seit ganzen 30 Jahren versprühen die Speedfolker ihren Gute-Laune-Sound - und zum erfreulichen Jubiläum spendiert die Band ihren Fans ein weiteres, spritziges Live-Akustikalbum.

Read more...

dool summerland HP

Dool „Summerland“

(Prophecy)
Vielleicht ist es im April noch etwas früh, von einem der besten Rock-Alben des Jahres 2020 zu sprechen. Man fragt sich beim Eintauchen in Dools zweites Album „Summerland“ aber unweigerlich, was da noch groß kommen soll.

Read more...

More Articles...

  1. Nightwish „HUMAN. :II: NATURE.“
  2. Ad Infinitum 
„Chapter I: Monarchy“
  3. Me And That Man „New Songs, New Man, Same Shit, Vol.1“
  4. Myrkur „Folkesange“
  5. Then Comes Silence „Machine“
  6. Crematory „Unbroken“
  7. Mila Mar „Harar“
  8. Ozzy Osbourne „Ordinary Man“
  9. Vlad In Tears „Dead Stories Of Forsaken Lovers“
  10. SnakeSkin „Medusa's Spell“
  11. A Life Divided „Echoes“
  12. Mono Inc. „The Book Of Fire”
  13. …And You Will Know Us By The Trail Of Dead „X: The Godless Void And Other Stories“ - Album des Monats
  14. Apocalyptica „Cell-0“
  15. Knasterbart „Perlen vor die Säue“
  16. Janosch Moldau „Host“
  17. The Ninth Wave „Infancy Pt II“
  18. Box And The Twins „Zerfall“
  19. Eden weint im Grab „Tragikomödien aus dem Mordarchiv“
  20. ASP „Kosmonautilus“
  21. The Second Sight „In The Grey“
  22. Faun „Märchen & Mythen“
  23. Mayhem „Daemon“
  24. Blutengel „Damokles”
  25. Alcest „Spiritual Instinct“ - Album des Monats
  26. Mark Lanegan Band „Somebody‘s Knocking“
  27. Lacuna Coil „Black Anima“
  28. Mister Misery „Unalive“
  29. Heldmaschine „Im Fadenkreuz“
  30. Chelsea Wolfe „Birth Of Violence“ - Album des Monats
  31. Korn „The Nothing“
  32. The 69 Eyes "West End"
  33. Fairytale „Der Elfen-Thron von Thorsagon“ - Tipp des Monats
  34. New Model Army „From Here” - Album des Monats
  35. Slipknot „We Are Not Your Kind”
  36. Lord Of The Lost „Till Death Us Do Part”
  37. New Order „∑(No,12k,Lg,17Mif) New Order + Liam Gillick: So it goes…“
  38. Lacrimas Profundere „Bleeding The Stars“
  39. Plague Vendor „By Night“
  40. She Past Away „Disko Anksiyete”
  41. Schattenmann „Epidemie“
  42. Versengold „Nordlicht“
  43. Motionless In White „Disguise“
  44. Centhron „Dystopia”
  45. Tanzwut „Seemannsgarn“
  46. Golden Apes „Kasbek“
  47. Mono Inc. „Symphonic Live”
  48. Rammstein „Rammstein“
  49. Archive „25“
  50. Schandmaul „Artus“
Saturday the 19th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©