HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Tipps

4251880905374

Various Artists „Music For Constructions – A Tribute To Depeche Mode“

(NoCut/SPV)

40 Jahre Depeche Mode – ein Jubiläum, das wohl niemandem verborgen geblieben ist. Erst recht nicht den Bands, die den Basildonern auf dieser Doppel-CD-Compilation mit 31 Coverversionen gratulieren. Große Namen der Gothic- und Metal-Szene sind genauso am Start wie renommierte Elektroniker und weniger bekannte Acts, die ihren Lieblingsstücken von Depeche Mode mit teils erstaunlichen Mitteln zu Leibe rücken.

Read more...

1 309

Storm Seeker „Calm Seas, Vol. I”

(NoCut/SPV)

Storm Seeker ziehen blank: Die Seeräuber aus Düsseldorf und Umgebung veröffentlichen mit ihrer aktuellen Platte „Calm Seas, Vol. I“ zum ersten Mal in ihrer Laufbahn ein Akustikalbum. Doch ruhig sind die Gewässer, in welche die Seeräuber hier stechen, definitiv nicht!

Read more...

4260673691561 1

The Brute : „Brute : One”

(Timezone Records)

Im Laufe der vergangenen drei Jahre veröffentlichte Daniel Gierke mit seinem Electroprojekt einige Singles, jetzt wird das (fast) selbstbetitelte Debütalbum der Welt vorgestellt, das neues Material und Single-Songs in frischen Varianten beinhaltet. Das Gesamtpaket liefert geschmeidigen, dynamischen Electro/Synth Pop feinster Ausprägung, großer Leidenschaft und packender Melodiösität.

Read more...

DaveGahan Imposter cover 10x10

Dave Gahan & Soulsavers „Imposter“

(Columbia/Sony)

Ein Album von Dave Gahan & Soulsavers, das ausschließlich aus Coverversionen besteht? Gar kein so gravierender Paradigmenwechsel, wie man zunächst vielleicht denkt. Schließlich wirkten bereits „The Light The Dead See“ und „Angels & Ghosts“ wie Ausgeburten eines Paralleluniversums jenseits von Depeche Mode oder TripHop und wer bei „Take Me Back Home“ nicht ganz genau hinhörte, konnte das Stück auch für eine Interpretation von Procol Harums „A Whiter Shade Of Pale“ halten.

Read more...

CD Tipp der Woche KW44

Schattenmann „Chaos“

(AFM Records/Soulfood)

Scharfe Kritik an Social Media, dem Durchschnittsmann und Sex mit einem Liebesroboter, die Schattenmänner nehmen auf ihrem dritten Album „Chaos“ kein Blatt vor den Mund. Ein Weckruf, raus aus dem Alltagstrott, hin zu Licht und Schatten.

Read more...

CD Tipp der Woche KW43

Letzte Instanz „Ehrenwort“

(AFM Records/Soulfood)

Mit „Ehrenwort“ veröffentlichen die Deutschrocker von Letzte Instanz ihr bereits vierzehntes Studioalbum, auf dem dreizehn emotionale Songs zu finden sind. Auf diesen widmen sich die Musiker – auch bedingt durch die Pandemie - verstärkt positiven und wichtigen Werten wie Freundschaft, Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Read more...

More Articles...

  1. Cradle Of Filth „Existence Is Futile“
  2. Actors „Acts Of Worship“
  3. Winter „Pale Horse”
  4. The Brides Of The Black Room „Blood & Fire“
  5. Loreena McKennitt „The Visit – The Definitive Edition” + VERLOSUNG!
  6. Charlotte Wessels "Tales From Six Feet Under"
  7. Sneaker Pimps "Squaring The Circle"
  8. Auri "II - Those We Don't Speak Of"
  9. Chvrches "Screen Violence"
  10. Gulvøss „Sinners vs. Saints“
  11. Liars "The Apple Drop"
  12. Feuerschwanz „Die letzte Schlacht“
  13. Erasure „The Neon Remixed”
  14. Ghost Pony "Ghost Pony"
  15. Blutengel "Erlösung - The Victory Of Light"
  16. Sounds Like Winter „Fight The Stairs“
  17. Lord Of The Lost "Judas"
  18. Big Paul Ferguson „Virtual Control“
  19. Whipering Sons "Several Others"
  20. Dornenreich "Du wilde Liebe sei"
  21. Van Canto „To The Power Of Eight“
  22. Tanzwut "Die Tanzwut kehrt zurück"
  23. Gary Numan "Intruder"
  24. Kirlian Camera „Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)”
  25. Lisa Gerrard & Jules Maxwell "Burn"
  26. Gojira "Fortitude"
  27. Noeta "Elm"
  28. Deine Lakaien "Dual"
  29. The Lion's Daughter "Skin Show"
  30. Hämatom "Berlin – Ein akustischer Tanz auf dem Vulkan"
  31. Manntra "Monster Mind Consuming"
  32. Wisborg "Into The Void"
  33. Eisbrecher "Liebe Macht Monster"
  34. Skold "Dies Irae"
  35. Epica "Omega"
  36. Mogwai "As The Love Continues"
  37. Harakiri For The Sky "Mære"
  38. Korpiklaani "Jylhä"
  39. Wardruna "Kvitravn"
  40. MajorVoice "Morgenrot"
  41. Bloody Hammers "Songs Of Unspeakable Terror"
  42. Sigur Rós „Odin's Raven Magic“
  43. Fortíđ „World Serpent“
  44. Puscifer "Existential Reckoning"
  45. Fiddler's Green "3 Cheers For 30 Years"
  46. Mono Inc. "Melodies In Black"
  47. Herumor "Eine Liebe nicht weniger tief"
  48. Katatonia "Dead Air"
  49. Sólstafir „Endless Twilight Of Codependent Love“
  50. Visions Of Atlantis "A Symphonic Journey To Remember"
Tuesday the 7th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©