HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Print
Created on Monday, 21 September 2020 Published Date Written by Dieter Hübing

hell boulevard news

Wenn man vom Teufel spricht: Hell Boulevard präsentieren Video zu „Speak Of The Devil“

Am 18. September erschien das neue Album „Not Sorry“ der Goth’n’Roll-Heroen Hell Boulevard. Zu dem Albumtrack „Speak Of The Devil“ haben die Jungs ein bildgewaltiges und amüsantes Video veröffentlicht, das Ihr hier sehen könnt:

Nein, leid muss Hell Boulevard das neue Album „Not Sorry“ gewiss nicht tun. Szeneweit wird es regelrecht abgefeiert. Und dies überrascht angesichts der dargebotenen Hitdichte der Scheibe auch nicht. Bereits die Single „Death To The Future“, die zusammen mit Faderhead aufgenommen wurde, hat im August vollends eingeschlagen. Und der Track „Speak Of The Devil“ ist ebenso ein Paradebeispiel für das spannende Soundspektrum irgendwo zwischen Marilyn Manson, Tiamat und Deathstars.

Die Band äußerte sich via Facebook folgendermaßen dazu: „Unser neues Album ‚Not Sorry' ist endlich da und wir können es kaum erwarten zu erfahren, was Ihr darüber denkt. Außerdem haben wir heute unsere neue Single ‚Speak Of The Devil‘ veröffentlicht, die einen ganz besonderen Teufel enthält. Das Video wird von den meisten Leuten in unserem Kreis als ‚das beste Hell Boulevard-Video bisher‘ angesehen“.

Das Video zu „Speak Of The Devil“ könnt Ihr Euch hier ansehen:


Das neue Hell Boulevard-Album „Not Sorry“ bieten wir zurzeit als Aboprämie an. Beim Abschluss eines Abos erhaltet Ihr ein von Frontmann Matteo signiertes Digipak.

In unserer kommenden Ausgabe 10/20 wird im Übrigen eine Story zum neuen Hell Boulevard-Album erscheinen.

Schmökert doch bis dahin in unserer aktuellen Ausgabe 09/20 mit einem Studiobericht und einem Sticker von Hell Boulevard:

Titel LOTL mitKalenderrahmen CD HellBoulevardSticker

Sonic Seducer 09/2020 Lord Of The Lost Titelstory+17 Tracks auf CD inkl. 2 exkl. Lord Of The Lost Songs + Gothic-Fetisch Kalender 2021 + Hell Boulevard-Sticker, im Mag: The Sisters Of Mercy u.v.m.

Sichert Euch die Sonic Seducer September-Ausgabe am besten mit der auf 499 Exemplare limitierten Deluxe 7" EP von Lord Of The Lost. Erhältlich in 3 Farben. Mit exklusiven Tracks und Fotos + handsignierter hochwertiger Beilage + Sticker. Piano-Versionen, performt von Chris Harms und Gared Dirge. Limitiert auf 499 Stück. Nur zusammen mit dieser Ausgabe erhältlich und nur in unserem Shop:

lotl cover vinyl magenta schwarz2
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Magenta/Schwarz-marmorierter Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost
lotl cover vinyl schwarz
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Schwarzer Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost
lotl cover vinyl gold schwarz
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Gold/Schwarz-marmorierter Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost

Das Album könnt Ihr HIER käuflich erwerben. 


facebook.com/hellboulevard

Foto: Hell Boulevard
(DH)

 

QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 26th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©