HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Print
Published Date Written by Sascha Blach

Anna vonHauswolff

Traurigkeit, Zeitlosigkeit und Wildnis: Anna von Hausswolff kündigt besonderes Album an.

Anna von Hausswolff hat jüngst einen neuen Labelvertrag unterschrieben und wird über den neuen Business-Partner im September ein sehr spezielles Album veröffentlichen. Was es damit auf sich hat, lest Ihr hier:

Southern Lord heißt das neue Label der extravaganten Musikerin und Sängerin aus Schweden, die sich mit dem erfolgreichen Vorgänger „Dead Magic“ (2018) in sehr düstere Gefilde begab und das auch ab Ende September tun wird – wenn auch in anderer Form. Der kommende Longplayer heißt „All Thoughts Fly“ und erscheint am 25. September auf LP und digital. Die Überraschung: Es handelt sich um ein instrumentales Werk mit nur einem Instrument: der Orgel. Ausgangspunkt dafür war der Sacro Bosco, ein Park mitten in Italien, mit grotesken mythologischen Skulpturen und mit Vegetation bewachsenen Gebäuden – gebaut von Pier Francesco Orsini im 16. Jahrhundert. Er liegt in einem bewaldeten Tal unter der Burg von Orsini. Ein sehr geheimnisvoller Ort also.

Über das Album erzählt Anna: „Es gibt eine Traurigkeit und Wildnis, die mich dazu inspiriert hat, dieses Album zu schreiben, auch eine Zeitlosigkeit. Ich glaube, dass dieser Park nicht nur aufgrund seiner Schönheit, sondern auch aufgrund der Ikonographie überlebt hat und von vorhersehbaren Ideen und Idealen befreit wurde. Die Menschen, die diesen Park gebaut haben, haben ihren Geist und ihre Fantasie wirklich frei gemacht. ‚All Thoughts Fly’ ist eine Hommage an diese Schöpfung und eine Anstrengung, die Atmosphäre und die Gefühle zu artikulieren, die dieser Ort in mir hervorruft. Es ist eine sehr persönliche Interpretation eines Ortes, für den ich keine Worte zur Beschreibung habe. Ich würde gerne glauben, dass Orsini diesen monumentalen Park aus Trauer um seine tote Frau gebaut hat, und in meinem Sacro Bosco habe ich diese Geschichte als Kern für meine eigene Inspiration verwendet: Liebe als Grundlage für die Schöpfung.“

Heute erschien das Video zur ersten Single „Sacro Bosco“, die auch über alle gängigen Streaming-Portale gehört werden kann. Regie führen Gustaf und Ludvig Holtenäs. Hier könnt Ihr es sehen:


Unsere aktuelle Ausgabe - nicht verpassen:

Ausgabe 07

Sonic Seducer 07-08/2020 Feuerschwanz- & The Beauty Of Gemina-Titelstorys + 16 Tracks auf CD, im Mag: Rammstein, Faun, Eisbrecher, Siouxsie & The Banshees, ASP, Lord Of The Lost u.v.m.
Mund Nasenabdeckung 07 20

Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 07-08/2020 Feuerschwanz- & The Beauty Of Gemina-Titelstorys + 16 Tracks auf CD, im Mag: Rammstein, Faun, Eisbrecher u.v.m.


 


Foto: Gianluca Grasselli
(SB)

QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 10th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©