HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Print
Created on Thursday, 28 May 2020 Published Date Written by Frederik Senge

the cure hp

Classic Clip Of The Day: The Cure – Boys Don‘t Cry

An diesem sonnigen Donnerstag wollen wir mit Euch mit einem Videoclip in Erinnerungen schwelgen. Beginnen möchten wir in dieser Woche mit einem Klassiker von den Wegbereitern des Gothic Rocks und Post-Punks – The Cure.

The Cure haben seit ihrer Gründung 1977 unbestreitbar einen riesigen Einfluss auf die Musikgeschichte genommen. Nicht nur musikalisch, auch stilistisch und optisch prägte die Band Post-Punk, Gothic Rock und Dark Wave, schaffte es aber auch, die Grenzen zur Popmusik niederzureißen und ein breites Publikum anzusprechen.

Der Titel, um den es heute geht, ist 1979 entstanden und zählt damit zu den ersten Songs von The Cure. Veröffentlicht wurde er 1980 auf der gleichnamigen Kompilation „Boys Don‘t Cry“, die als australisches und amerikanisches Äquivalent zum Debüt „Thee Imaginary Boys“ gilt. Der Song ist allerdings eine Stand Alone Single und nicht direkt auf der eigentlichen Platte zu finden.

„Boys Don‘t Cry“ handelt von einen Jungen, der versucht mit seiner zerbrochenen Beziehung klar zu kommen. Im Video sehen wir drei Teenager, die das Lied live performen. Hinter einem Vorhang sind die Schatten der erwachsenen „Ichs“ der Jungen zu erkennen. Der Song hat große Wellen geschlagen und wurde 1999 sogar zum Namensgeber und Titeltrack des gleichnamigen Films mit Hillary Swank in der Hauptrolle, die dafür einen Oscar gewann. „Boys Don‘t Cry“ wurde noch in zahlreichen weiteren Filmen verwendet und natürlich auch gecovert.

Mit einem Song dermaßen viel Einfluss genommen zu haben, können nicht viele Bands von sich behaupten. Hier ist unser Classic Clip Of The Day:




Mehr von The Cure? Da hätten wir zum Beispiel unsere limitierte The Cure - Chronik ( nur 999 Stück) im Hardcover.

91p9no+nbilSonic Seducer 05-2019 + The Cure-Titelstory + im Mag: Marilyn Manson, Editors, Lord Of The Lost, New Order, Rammstein, [:SITD:] + Lord Of The Lost-Cover-EP + weitere CD-Beilage The Cure Chronik Biografie Biographie limitiert Sonic Seducer
THE CURE Chronik - limitiertes Buch im Hardcover
multipack-mit-kalenderrahmen-neu
Sonic Seducer Multipack 2020-01 mit Ausg. 05 + 09 aus 2019, Gothic Fetisch Kalender 2020 und 3 CDs
Sonic Seducer Ausgabe 2002-07/08 mit The Cure-Titelstory
Sonic Seducer 2002-07/08 mit großer The Cure-Titelstory und Wave Gothik Treffen Special

 Sichert Euch ebenfalls unseren aktuellen Sonic Seducer 05-20!

9783958972018HPSonic Seducer 05-2020: Die Kreatur-Titelstory + 17 Songs auf CD, im Mag: Einstürzende Neubauten, In Extremo, Blutengel, Paradise Lost, DAF, Joachim Witt 9783958972018HPStilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 05-2020: Die Kreatur-Titelstory + 17 Songs auf CD (mit exkl. Die Kreatur Vorab-Track) Sonic05 2020 lim2LIMITED EDITION Sonic Seducer 05-2020: Die Kreatur-Titelstory + exkl. Sticker (249 Stk.) + 17 Songs auf CD, im Mag: Einstürzende Neubauten, In Extremo, Blutengel u.v.m.


(FS)
www.thecure.com
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©