Print
Created on Friday, 28 June 2019

sherlock holmes chronicles Dresden cover facebook

„Sherlock Holmes Chronicles“: 64. Folge „Der Mörder von Dresden“ veröffentlicht

Die „Sherlock Holmes“-Hörspiele der Winterzeit Studios gehen in die nächste Runde. Die 64. Folge heißt „Der Mörder von Dresden“. Der Privatdetektiv und sein treuer Freund Dr. John Watson werden wie gewohnt von Till Hagen und Tom Jacobs gesprochen.

In der neuen Folge gerät das Ermittlerduo in einen Hinterhalt. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem Attentäter um Colonel Sebastian Moran handelt, ein Helfer von Holmes' Erzfeind Moriarty. Nach dem missglückten Attentat machen sich Holmes und Watson auf die Jagd nach Moran.

Die Hörspielinszenierung von Wolfgang Schüler bietet fast drei Stunden Höchstspannung. Da jede Episode einen in sich abgeschlossenen Fall enthält, ist der Einstieg in die Reihe mit „Der Mörder von Dresden“ problemlos möglich.

Einen Eindruck von der Qualität der Hörspiele könnt Ihr Euch in der aktuellen Sonic Seducer Ausgabe 07/08-2019 machen. Auf der beiliegenden „Cold Hand Seduction“-CD findet sich die Folge „Das Familienritual“ in voller Länge. Zudem berichtet Hörbuchverleger Markus Winter im Magazin ausführlich über die Entstehung der Hörspielreihe und seine Beziehung zur Romanvorlage von Arthur Conan Doyle.

www.winterzeitstudios.de