HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Print
Created on Friday, 27 November 2015 Published Date
the sexorcist 2015

"Klangkörper": Agonoize-Ableger The Sexorcist veröffentlicht sein Debütalbum

Chris L., markanter Frontmann von Agonoize, hat ein weiteres musikalisches Betätigungsfeld. Gemeinsam mit seinem Kompagnon Gunnar Kreuz bildet er das Duo The Sexorcist, dessen Debütalbum „Klangkörper“ ab heute erhältlich ist.
Stilistisch begibt man sich ein ganzes Stück abseits der Pfade von Agonoize und präsentiert knackig-tanzbare EBM mit modernen und klassischen Elementen. Auf lyrischer Seite ist Sex, Hass und ganz viel schwarzer Humor angesagt - hauptsächlich in deutscher Sprache und ohne Verzerrer.

In der aktuellen Ausgabe von Sonic Seducer ist ein Interview mit The Sexorcist zu lesen. Zum „Arschlochsong“ erklärt Chris: „Es ist eine Hommage an mich, zusammengesetzt aus netten E-Mails, die ich so bekomme, was für ein Arschloch ich doch bin. Es lebt sich einfach besser als Arschloch. Ich sag mal: Heute ein Arschloch, morgen ein König.“

Die limitierte Erstauflage des Albums „Klangkörper“ erscheint als Deluxe Doppel-CD. Tracklist:

CD 1:
01. Lebenslaufsexorcist klangkoerper
02. Tokio
03. Concept Of Hate
04. Klangkörper
05. Unter Deiner Haut
06. Hate Anthem
07. Erotik (F.Alco.Hol Version)
08. Deine Augen
09. Alles oder Nichts (Instr.)
10. Wahrer Glaube
11. Koma
12. Arschlochsong
13. Visiobibliophobia
14. Sexorcist

Bonus-CD:
01. Smackdown
02. Where Darkness Falls
03. Phönix
04. Life Is A Bitch
05. Unite




www.facebook.com/thes3xor5ist

QualityJoomlaTemplates.com
Saturday the 19th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©