HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 12-21: Feuerschwanz exkl. Remix + "The Divine Art Kalender 2022" + Lacrimosa (exkl. Remix) + CD mit 3 St. Spielzeit

E-Mail
Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 12-21: Feuerschwanz exkl. Remix + "The Divine Art Kalender 2022" + Lacrimosa (exkl. Remix) + Depeche Mode + ASP + Lord Of The Lost + Dave Gahan + Epica + Hämatom + CD mit 3 St. Spielzeit
mund_nasenabdeckung_12_21
titel_feuerschwanz_12_21_01_mitrahmen_2d
3958972829.pt034
b09lgttszz.pt036

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 14,99 €
Netto-Verkaufspreis: 14,01 €
MwSt.-Betrag: 0,98 €
Beschreibung Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer-Ausgabe 12/2021 - 01/2022 im Bundle für nur 14,99 € statt 16,98 € beim Einzelkauf!

Mund Nasen Abdeckung Sonic Seducerklein Die praktische und stilvolle Sonic Seducer Mund-Nasen-Abdeckung.
vielseitig einsetzbar, auch für Kopf, Hals und Co.

Nicht zertifiziert, nicht medizinisch oder anderweitig geprüft.
Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich.
Hierbei handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt oder Schutzausrüstung.

Das Tuch ist z. B. als Abdeckung für Mund und Nase einsetzbar.
100% Polyester Microfaser.


Vom Umtausch ausgeschlossen!

Pünktlich zum Jahreswechsel veröffentlichen Feuerschwanz mit „Memento Mori“ ein wahres Meisterwerk, mit dem sich die Band endgültig als eine der Szene-Ikonen in Sachen Mittelalter-Rock und -Metal etabliert. Ein Album, mit dem die Band aber auch die vergangenen zwei Jahre, die wohl schwersten der Bandgeschichte, verarbeitet, wie uns Hauptmann Feuerschwanz im Interview neben vielen weiteren Details zum neuen Werk berichtete. Zu dem wir aber auch alle weiteren Mitglieder der Band gefragt haben, um euch auf der Beilagen-CD gleich noch eines der neuen Stücke im exklusiven Subway To Sally-Remix vorstellen zu können.

„Leidenschaft“ – besser hätten Lacrimosa ihr neues, 14. Album wohl kaum betiteln können. Im 30. Jahr seines Bestehens legt das Duo damit ein Werk vor, das sich definitiv als Höhepunkt ihres Schaffens beschreiben lässt. Flankierend zum Interview mit Tilo Wolf haben wir mit „Raubtier (Grazioso)“ einen exklusiven Song auf unserer CD-Beilage.

Liebhaber außergewöhnlicher Fotokunst dürfen sich auf eine weitere Ausgabe unsere The Divine Art Kalenders freuen, dessen 2022er-Ausgabe der aktuellen Ausgabe beigelegt ist. Einmal mehr finden sich exzellente Fotoaufnahmen mit einem ganz speziellen Etwas – aufklappbar im XXL-Format! Dazu gibt es Portraits zu allen beteiligten Fotokünstlern und ihren außergewöhnlichen Arbeiten.

Mit „ENDLiCH!“ veröffentlichen ASP ein ganz besonders Werk, findet damit doch eine mehr als zehn Jahre dauernde Reise ihren fulminanten Abschluss. Wie es sich anfühlt, einen ganz besonderen Zyklus zum Abschluss gebracht zu haben, aber auch alles weitere Wichtige rund um das Album im Interview.

Mit „Unplugged Air“ schlägt das Genre der Musikspiele ein ganz neues Kapitel auf. Doch wie stehen eigentlich echte Musikprofis dazu? Eine Frage, die in einer ausführlichen Spielsession mit Saltatio Mortis ihre Antwort findet.

Tanzten sie noch unlängst ganz akustisch und im Stile der 1920er Jahre auf dem Vulkan, lassen Hämatom mit „Die Liebe ist tot“ den Gefühlen wieder freien Lauf. Um ihren neuesten Songzyklus mit einem ganz besonderen Event zu feiern.

Große Songs entstehen über wochen- bis monatelange Arbeit im Proberaum? Eine klassische Vorstellung, die aber oft nicht unbedingt der Realität entspricht. Auch in der Szene greifen viele Bands auf die Songwriterkünste andere Musiker zurück. Wie das genau abläuft, klärt das große Special zu Songwriting Camps, in dem zahlreiche Bands von Eisbrecher über Lord Of The Lost bis Feuerschwanz zu Wort kommen.

Dazu gibt es weitere Artikel und Interviews über und mit Dave Gahan, IAMX, Stoneman, Madrugada, Epica, D.E.R.O., Mono Inc., Hypocrisy, Schwarzer Engel, Postcards, Elektrostaub, Beast In Black u.v.m.

Alle Artists auf einen Blick:
ASP, Beast In Black, Blackmore’s Night, Blitz Union, Carved In Stone, Circumpolar, D.E.R.O., Dave Gahan, Depeche Mode, Elektrostaub, Epica, Erdling, False Memories, Feuerschwanz, Fields Of Mildew, Firesoul, Fuer den Faehrmann, Hämatom, Hannah Aldridge featuring Jason Charles Miller, Hell’s Belles, Hypocrisy, IAMX, Kade Storm, Lacrimosa, Lindy-Fay Hella & Dei Fame, Lordi, Madrugada, Manntra, Mono Inc., Neuroactive, NnHmn, October Noir, Postcards, Schwarzer Engel, Sei Still, Spankthenun, Stabbing Westward, Stahlmann, Stoneman, Storm Seeker, The Wake, The Zone, There’s Light, Tori Amos, Traumpatrouille, Treha Sektori, Winter, Ye Banished Privateers, ZAZ & Till Lindemann

Basics und Media:
5 Records: Barry Adamson, Battle Of The Bands, Couch: Ravenous, DVD Film, Games, Games-Special: Air Guitar mit Saltatio Mortis, Genre Guide Hellectro, Hörbuch-Special: Oscar de Murial, Horrorskop, Jahrespoll, Karikatur: Feuerschwanz, Sekt oder Selters: Deadlife, Special: Songwriter Camp, Stage: E-Tropolis, Stage: Hellnights, Stage: Plage Noir, Tooltime, Verlosung

Auf der Beilagen-CD „Cold Hands Seduction“ warten 15 brandneue Songs darauf, gehört zu werden. Zusätzlich  befinden sich 30 sehr interessante Songs der besten Newcomer 2021 im mp3 Format auf der CD-Beilage,  welche am Battle Of The Bands Wettbewerb teilnehmen. Die CD Beilage hat insgesamt eine Spielzeit von mehr als 180 Minuten!

Außerdem liegt dem Magazin unser großer "The Divine Art"-Wandkalender im XXL-Format bei. Diese zwölf Motive bringen Euch durch das Jahr:

B09LGTTSZZ.pt03 Klein

1 jan.png 2. feb.png 3 märz
4 april 5. mai 6. juni
7. juli 8 aug 9 sep
10 okt 11. nov 12 dez

 

Tracklist:
Cold Hands Seduction Vol. 234

  1. Lacrimosa – Raubtier (Grazioso) [exklusiv]
  2. Feuerschwanz – Memento Mori (Subway To Sally Remix) [exklusiv]
  3. Hämatom – Liebe auf den ersten Fick
  4. Blitz Union - Plastic
  5. October Noir – Reverence (Make You Love) (Radio Edit)
  6. Fields Of Mildew - Fog
  7. Fuer den Faehrmann feat Kira Sinister - Blutmond
  8. Carved In Stone – The Moth And The Star
  9. NNHMN – Perigee Syzygy
  10. Traumpatrouille – Our Light (Die Krupps Remix)
  11. Elektrostaub feat René Anke – Save Me
  12. Circumpolar – Waiting In The Rain
  13. Diablation – L’Ordre Hermétique des Âmes Noires
  14. Ambassador21 -  We Are The Seeds
  15. Treha Sektori – Kareh Neh Akereh Vanah

Battle Of The Bands 2021 Tracklist:

  1. Analog At „Neurose”
  2. Antaios Nocturne „Springtime Ritual”
  3. Corly-x „The Echo”
  4. Dreaming In Spanda „Anuttara Mirror”
  5. Eigensinn „Waldfee” (Demo)
  6. Electronic Frequency „Perfect Life”
  7. Insect Grin „Obscure Snakehead”
  8. Kid Knorke & Betty Bluescreen „Elektrolyte”
  9. LCM „Bodies Collide”
  10. Matt Hart „More Alive”
  11. Monika Werkstatt „Komm Darling, lass uns tanzen gehen“
  12. MonoSapien „Keine Sterne“
  13. Pfaff-Brill „Seenfahrt“
  14. Phob „Pandemonium“
  15. Platronic „Maybe Someday“
  16. Poisoned Hestia „Freaks“
  17. PulsR „Chronophobia“
  18. Reaktor „Das Gespenst“ (Single Mix)
  19. Schuster „Deadfuck“ (Demo)
  20. Schwarzes Fragment „The Lack Of Yourself” (Soul In Sadness Remix)
  21. Season Of The Senses „Young & Strange”
  22. Synthetic Sympathy „No More Barriers”
  23. Teraphim „Soweit die Träume reichen”
  24. Tevalik „Be Mine“
  25. Verneblung „Ready To Drown“
  26. Watch Them Fail „MGB“
  27. Wave-X „Dancer In The Dark”
  28. Weber und Knechte „Biest”
  29. Wyst „Zweifel”
  30. Zahnradikum „Ausweg”

WELTWEITE LIEFERUNG / WORLDWIDE DELIVERY

Tuesday the 7th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©