HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 05-21 + 2 CDs: Evanescence Poster 22 + exkl. Sticker + Depeche Mode mit exkl. „Violator“-Cover CD

E-Mail
Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 05-21 + 2 CDs: Evanescence + exkl. Sticker + Depeche Mode mit exkl. „Violator“-Cover CD + Lindemann + New Order + The Cure + Kirlian Camera + Agonoize + Rammstein + 16 Track CD
mund_nasenabdeckung_05_21
titel_evanescence_05_21_3d
3958972535.pt042
3958972543.pt023
3958972543.pt044

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 14,99 €
Netto-Verkaufspreis: 14,01 €
MwSt.-Betrag: 0,98 €
Beschreibung



Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer-Ausgabe 05/2021 im Bundle für nur 14,99 € statt 16,98 € beim Einzelkauf!

Mund Nasen Abdeckung Sonic Seducerklein Die praktische und stilvolle Sonic Seducer Mund-Nasen-Abdeckung.
vielseitig einsetzbar, auch für Kopf, Hals und Co.

Nicht zertifiziert, nicht medizinisch oder anderweitig geprüft.
Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich.
Hierbei handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt oder Schutzausrüstung.

Das Tuch ist z. B. als Abdeckung für Mund und Nase einsetzbar.
100% Polyester Microfaser.


Vom Umtausch ausgeschlossen!


Nach neun Jahren zwischen zwei Studioalben darf man nichts weniger als ein Meisterwerk erwarten – genau das haben Evanescence mit „The Bitter Truth“ geliefert. Dazu haben wir uns nicht nur ausführlich mit der auskunftsfreudigen Amy Lee unterhalten, sondern auch weitere Stimmen von Beteiligten eingeholt – darunter die aus Deutschland stammende Gitarristin Jen Majura und Produzent Nick Raskulinecz. Passend zur zehnseitigen Titelstory gibt es einen exklusiven Sticker als Beilage.

Aus dem Feiern gar nicht mehr heraus kommen Depeche Mode: Nachdem im vergangenen Jahr ihr epochales Glanzstück „Violator“ seinen 30. Jahrestag feierte und die Band zudem in die Rock’n’Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde, steht aktuell der 20. Geburtstag von „Exciter“ an. Wir nehmen nicht nur beide Alben noch einmal genau unter die Lupe, sondern auch einen neuen Prachtband mit DM-Bildern von Ausnahmefotograf Anton Corbijn. Für den passenden Soundtrack sorgen Forced To Mode, mit denen wir uns natürlich ebenfalls unterhalten haben, die für die exklusive Beilagen-CD das gesamte „Violator“-Album gecovert haben.

Nach fünf Jahren findet die höchst erfolgreiche Ära Lindemann/Tägtgren beim Projekt Lindemann ihr Ende. Nicht ohne einen Knalleffekt natürlich: Der Live-Mitschnitt „Live In Moscov“ ist entstanden auf der letzten Tour des Duos und führt noch einmal die einzigartige Faszination dieser besonderen Kollaboration vor Auge. Daneben setzen wir uns zum 20. Geburtstag von „Mutter“ mit jenem Rammstein-Album auseinander, welches wohl die größte Fülle an Hits und Klassikern aufweist.

Kreativer denn je zeigen sich Kirlian Camera, die mit „Cold Pills (Scarlet Gate Of Toxic Daybreak)“ gleich ein Dreifach-Album vorlegen. Woher die Italiener auch nach vier Jahrzehnten immer wieder die Energie finden, sich neu zu erfinden und in unbekannte Sphären vorzustoßen, verraten sie uns im Gespräch.

Mit „Revelation Six Six Sick“ schreit das Berliner Duo Agonoize einmal mehr seine Wut und seinen Frust in die Welt hinaus. Wir haben uns mit Frontmann Chris L. über das aktuelle Befinden der Band und (im wahrsten Sinne des Wortes) Gott und die Welt unterhalten. Mit „MSTSTK“ im „Todsünde Remix“ haben Agonoize gleich noch einen exklusiven Track für unsere CD-Beilage beigesteuert.

Mit Jules Maxwell verbindet Lisa Gerrard eine langjährige, enge Zusammenarbeit, sei es nun bei Dead Can Dance oder dem Projekt The Mystery Of The Bulgarian Voices. Nun hat das Duo mit „Burn“ erstmals gemeinsam ein ganzes Album eingespielt, über dessen Entstehungsgeschichte die Sängerin mit Begeisterung berichtet.

Dazu gibt es weitere Interviews und Geschichten mit und über New OrderBroilersThe CureTanzwutDeine LakaienPet Shop BoysLord Of The LostSubway To SallyMonster MagnetAlphaville und viele mehr.

Alle Artists auf einen Blick:
A Certain Ratio, Agonoize, Alphavile, Altarage, Anna Lux, Autumn Bride, Aquario, Bala, Broilers, Chainreactor, Chris Wicked, Cvlt Ov The Svn, Depeche Mode, Distoxia, Domkraft, Dordeduh, Eggvn,Evanescence, Forced To Mode, Gary Numan, Gnome & Spybey, Gusten, Gojira, Hateful Chains, Herr Nox, Hocico, Impure Wilhelmina, Joanna Gemma Auguri, Kill Shelter & Antipole, Kirlian Camera, Laibach, Lindemann, Lisa Gerrard & Julian Maxwell, Marquis, Mister Misery, Monster Magnet, Myles Kennedy, My Little White Rabbit, New Order, Noêta, Oceans, Pet Shop Boys, Rammstein ,Remember Twilight, Seth, Silver Lake/Amorphis, Subway To Sally, Sunroof, Tanzwut, Tetrarch, The Cure, The Snatcher, Vreid, Weber & Knechte, Wednesday 13, XXOt, Xyntec

Basics und Media:
5 Records: Manntra, Buch-Special: Depeche Mode by Anton Corbijn, Bücher, Couch: Katja Moslehner, DVD Movie,  Hatebox: Grausame Töchter, Horrorskop, Karikaturen: Evanescence, Sekt oder Selters: Deine Lakaein, Tooltime, Verlosung

Auf der Beilagen-CD „Cold Hands Seduction“ gibt es 16 brandneue, teils exklusive Songs zu hören.

Tracklist:

  1. Agonoize - MSTSTK (Todsünde Remix) [exklusiv]
  2. The Snatcher – Kalt
  3. Remember Twilight – Im Himmel
  4. Herr Nox feat. Lindsay Schoolcraft – Black Butterfly
  5. Kill Shelter & Antipole – Raise The Skies (Edit)
  6. My Little White Rabbit – The M-Word
  7. Aquario – Home
  8. Entrzelle – Feeling Heavy These Days
  9. Xyntec – Form And Void
  10. Pro Patria – Razorblade
  11. Scars Are Soulless – Eyes Of The Deceiver
  12. Endzustand – Roter Freitag (T.A.N.K. Remix) [exklusiv]
  13. Weber und Knechte – Jungs weinen nicht
  14. Hand Of Kalliach – Cinders
  15. Khmar – Dampfkraft
  16. Zgard – Old Ruins (Edit)
Tracklist „30 Years Of Violator – A Tribute To Depeche Mode By Forced To Mode“

Live Concert:
  1. World In My Eyes
  2. Sweetest Perfection (Acoustic)
  3. Policy Of Truth
  4. Blue Dress (Only available on this edition)
  5. Clean
  6. Enjoy The Silence
Studio Specials:
  1. Personal Jesus (Acoustic)
  2. Halo (Goldfrapp version feat. Bobo)
  3. Waiting For The Night (Studio)
WELTWEITE LIEFERUNG / WORLDWIDE DELIVERY
Sunday the 9th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©