HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Rammstein & Depeche Mode Ultra-Pack mit 15 Seiten Rammstein + 35 Jahre "Construction Time Again"-Story + Exklusiv-CD + 41 Songs auf 3 CDs

E-Mail
Rammstein & Depeche Mode Ultra-Pack mit 15 Seiten Rammstein + 35 Jahre "Construction Time Again"-Story + Exklusiv-CD + 41 Songs auf 3 CDs

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 8,99 €
MwSt.-Betrag: 0,59 €
Beschreibung Inhalt Ausgabe 06-2019:

Rammstein haben es spannend gemacht und lange hat die Musikwelt darum gerätselt, welche große Ankündigung von der Band ins Haus steht. Mit dem skandalträchtigen ersten neuen Song „Deutschland“ kündigten sie das Erscheinen eines neuen Albums an. In unserer umfangreichen und interessanten Titelstory zu Rammstein, erfahrt Ihr auf 12 Seiten alles zum Phänomen Rammstein und dem neuen Langspieler, zu dem Frontmann Till Lindemann sowie Richard Kruspe und Paul Landers berichten. Eine Analyse der Produktion, des Songwritings und die besten Riffs zum Nachspielen gibt es dazu. Außerdem lässt die Band ihre bisherigen Alben in unserer Kategorie „Discography Revisited“ Revue passieren und Ihr könnt zu allen Musikern ein persönliches Portrait lesen.

Musikgeschichtlich setzen wir uns mit dem Album „Construction Time Again“ von Depeche Mode auseinander, denn 2018 jährte sich das Veröffentlichungsdatum zum 35. Mal. Mit dieser Ausgabe würdigen wir nicht nur durch unserem ausführlichen Bericht diesen Meilenstein, sondern als zweite CD-Beilage erhaltet ihr die Cover-CD „35 Years Of ,Construction Time Again‘ – A Tribute To Depeche Mode: Performed Live & Acoustic by Forced To Mode (mit Coverartwork von Brian Griffin, welcher auch das originale Cover fotografierte). Welchen ungewöhnlichen Methoden die noch junge Band nachging, um einen innovativen und unverwechselbaren Sound zu kreieren und viele andere Fakten, erfahrt Ihr in diesem Bericht.

Natürlich gibt es zusätzlich auch die reguläre Cold Hands Seduction-CD-Beilage. Mit „Schwarzes Gold“ von Tanzwut wird die Compilation eröffnet und gibt Euch einen erstklassigen Einblick in das neue Album von Tanzwut. Weitere 15, teils exklusive Songs von Centhron, A Spell Inside, Behind Your Fear, Descendants Of Cain, Radare, Munarheim, Auger, SynthAttack u.v.m. erwarten Euch auf der CD-Beilage.

Fehlende Individualität in der Allgemeinheit der Gesellschaft heutzutage kreiden Motionless In White an. Auch die Umlagerung von Prioritäten durch die sozialen Medien sind der Band ein Dorn im Auge. Im Interview mit Chris Motionless wird deutlich, dass die Ablehnung einer solchen Einstellung Triebkraft hinter der neuen Veröffentlichung „Disguise“ steckt. Neben klaren Worten könnt Ihr auch Neuigkeiten zur Tour lesen.

Einen weiteren Ausflug in die Geschichte der düsteren Musiklandschaft unternehmen wir mit The Mission und The Sisters Of Mercy. Wie genau die Geschichte weiterlief, nachdem Wayne Hussey und Craig Adams The Sistsers Of Mercy verließen, wird hier dargelegt. Im Interview mit Wayne Hussey zeichnen wir den Werdegang von The Mission chronologisch nach. Unter welchem Namen sie vorher bekannt waren und viele weitere Einzelheiten erfahrt Ihr im Bericht.

Für außergewöhnliche Tourkonzepte sind Mono Inc. bekannt. Nachdem es im letzten Jahr eine Akustik-Tour gab, waren sie in diesem Jahr symphonisch unterwegs. Was als kleine Idee begann verselbständigte sich schnell. Was die Fans erwartet, verrät Martin Engler im Interview.
Die Veröffentlichung des neuen Albums der Mittelalter Rocker von Tanzwut steht kurz bevor. Dabei kann der Titel „Seemannsgarn“ ganz schön in die Irre führen. Welche Bdeutung wirklich dahinter steckt, alle weiteren Hintergründe zum neuen Album und wie des Teufels Tochter zu den Spukgeschichten steht, verrät Sänger im Interview. Auf unserer CD-Beilage ist außerdem der Track „Schwarzes Gold“ ihres neuen Album „Seemannsgarn“ enthalten.

Artists:
Agent Side Grinder, Alienare, Atame, Auger, Bethlehem, Beyond The Black, Centhron, Children On Stun, The Cure (History), Darkthrone, Deep Sun, Depeche Mode (History), Dool, Dun Field Three, Earth, Eggvn, Eigenraum, Entombed, Forced To Mode, Gladenfold, Interpol, JanRevolution, Kirlian Camera, Kompromat, Lacrimas Profundere, London After Midnight (Studio), Marilyn Manson, Minuit Machine, The Mission vs. The Sisters Of Mercy (History), Mono Inc., Motionless In White, Nachtfalter, Nightqueen, Peter Perrett, Petrol Girls, Rammstein, Rosetta Stone    , Royal Republic, Schwarzer Schnee, Soulimage, A Spell Inside    , SYML, SynthAttack, Tanzwut, TR/ST, Versengold (Studio), Welle: Erdball, Wires & Lights

Basics:
5 Records: Starcrawler, Hatebox: [:SITD:], Sekt oder Selters: Illuminate

Media:
Album & Tipp des Monats, Books, Book-Special: Lars Kepler, DVD Movie, Genre-Guide:, Gothic Rock, Film-Highlights, Games, Now Playing, CD-Reviews, Soundcheck, Tooltime

Visit:
Couch: Douglas McCarthy, Events, Festival-Preview: M’era Luna, Festival-Preview: Near Castle, Stage: Eisbrecher, Stage: Plage Noire Festival, Stage: Saltatio Mortis, Stage: Subway To Sally, Stage: Tüsn, Tourpräsentationen, Tourdaten

Cold Hands Seduction (Vol. 209)
Tracklisting:
01. Tanzwut „Schwarzes Gold“
02. Centhron „Heer der Woelfe“
03. A Spell Inside „Fehlermeldung“
04. The Black Water Panic Project „Church Ov Iron“
05. Behind Your Fear „From The North“
06. Munarheim „Dein ist der Tag“
07. Auger „When We Are Apart“
08. Radare „Eternal Love“
09. Eigenraum „Seelenhaus“
10. Othuum „Infernal Tentacle Wars“ (Edit)
11. Descendants Of Cain „Back At Me“ (exklusiv)
12. Cat O’ Nine „Weit, weit hinaus“
13. Red Dead Roadkill „Somewhere, Mr. Fate“
14. Frame Of Mind „Devil In Disguise“ (Single Edit)
15. SynthAttack „Enjoy The Pain“
16. Six Turns Nine „Souls“

„35 Years Of ,Construction Time Again‘ – A Tribute To Depeche Mode: Performed Live & Acoustic by Forced To Mode“
Tracklisting:
01. Two Minute Warning
02. More Than A Party
03. Pipeline
04. Everything Counts
05. The Landscape Is Changing (acoustic)
06. Work Hard
07. Fools (acoustic)
08. Told You So!
09. And Then… (acoustic)



Inhalt Ausgabe 10-2019:

Weitere limitierte Editionen, mit Deluxe 4-Track 7“-Vinyl-EP „Reckless“ mit exklusiven Etage-Remixen im Kastensleeve + handsignierter DIN A5 Postkarte und Innensleeve
+ exkl. auf 249 Stück lim. 7"-Vinylsingle in Rot-Schwarz-marmoriert von Lacuna Coil - SHOP
+ exkl. auf 249 Stück lim. 7"-Vinylsingle in transparent Violett von Lacuna Coil - SHOP

Tracklist „Reckless“:
A. Reckless (Radio Edit)
    Reckless (Terrific Mix) exklusive Mix by Etage Music
B. Under The Surface 
    Under The Surface (Redemption Mix) exklusive 

Das 148 Seiten starke Magazin kommt mit Lacuna Coil-Titelstory. Längst gehören sie zur Speerspitze der globalen Metal-Szene. Mit jeder ihrer Veröffentlichungen reizen die Italiener ihre Grenzen weiter aus und konnten dadurch eine große Fangemeinde um sich scharen. Mit ihrem neunten Album „Black Anima“ knüpft die Band nahtlos an ihre bisherige Entwicklung an. Das Frontduo aus Cristina Scabbia und Andrea Ferro erzählt im Interview, wie die Band ihre kreativen Entscheidungen trifft. Außerdem legen sie offen, welche spirituellen Gedanken „Black Anima“ beeinflusst haben. Weiterhin befindet sich auf der kostenlosen CD-Beilage ein exklusiver Remix des Songs „Reckless“.

20 Jahre M'era Luna galt es dieses Jahr in Hildesheim zu feiern. Unser 20 Seiten umfassendes Special beinhaltet berichte zu allen Bands, Interviews mit den Veranstaltern sowie den Headlinern VNV Nation und Within Temptation. Dazu kommen umfangreiche Bilderstrecken, zu denen auch unsere Leser tolle Impressionen beigesteuert haben.

Mister Misery sind die Band der Stunde. Die hoffnungsvollen Newcomer aus Schweden konnten für ihr Debütalbum einen Plattenvertrag bei Arising Empire ergattern und bereits mit Größen wie Dream Theater spielen. Auf ihrem Debütalbum „Unalive“ verarbeiten sie ihre düstere Vergangenheit, die von Drogen- und Beziehungsproblemen dominiert wurde. Im ausführlichen Interview verraten Frontmann Harley Vendetta und Gitarrist Alex Nine, durch welch schwere Zeiten die Band gehen musste, um ihre Träume zu verwirklichen.

Für Rammstein ist kein Superlativ zu groß. Nicht nur inszenieren sie ihre Musik und ihre Konzerte mit jeder Menge Bombast, auch in Sachen Anstößigkeit macht der Band so schnell niemand etwas vor. Im Laufe ihrer Geschichte haben Rammstein die Gesellschaft mehrfach mit schwierigen Inhalten provoziert. Grund genug, die Skandale der Bandgeschichte einmal Revue passieren zu lassen.

Tool haben sich satte 13 Jahre für Ihr neues Album „Fear Inoculum“ Zeit gelassen. Im ausführlichen Interview erklärt Frontmann Maynard James Keenan, warum die Band trotz dieser langen Zeit immer noch dieselbe ist. Außerdem legt er schonungslos offen, warum das neue Album so spät nach „10.000 Days“ erscheint. Ganz entgegen seinem Image gibt sich Maynard sympathisch und humorvoll. Da verzeiht man die lange Wartezeit gerne.

Unsere kostenlose „Cold Hands Seduction“-CD-Beilage enthält 16 brandneue und teils exklusive Songs. Neben dem Etage-Mix des neuen Lacuna Coil-Tracks „Reckless“ ist ebenfalls der Frozen Plasma Remix des Unity One Songs „Reality“ enthalten. Außerdem gibt es neue Songs von Mister Misery, Maerzfeld, Merciful Nuns, Rue Oberkampf und Elane.

Artists:
The 69 Eyes, Agonoize, Affentanz, Alcest, And Then She Came, Apoptygma Berzerk, Arctic Sunrise, Automatic, Being As An Ocean, Blind Guardian, Borknagar, Boytronic, Cantus Levitas, Coppelius, DIIV, Disillusion, dreadthesun, Elane, E-L-R, Fairytale, Florian Grey, Helga, Insomnium, Kayo Dot, Killing Joke, Lacuna Coil, Like Lovers, Maerzfeld, Manntra, Marilyn Manson, MajorVoice, Mental Exile, Merciful Nuns, Mister Misery, New Model Army, Of Mice & Men, Opeth, Pencey Sloe, Psy'Aviah, Rammstein, Rhys Fulber, Rue Oberkampf, Skald, Tanzwut, Tempers, Tiger Army, Tool, Tungsten, Velvet Acis Christ, VNV Nation, Dita von Teese, Welle: Erdball, Within Temptation, Chelsea Wolfe,

Basics:
Highlight: Skald, 5 Records: Dita von Teese, Hatebox: Manntra,

Media:
Album & Tipp des Monats: Chelsea Wolfe, Buch-Special: H.P. Lovecraft, Buch-Special: Thomas Höffgen, Film-Special: Midsommar, Genre-Guide: Neue Deutsche Todeskunst, Tooltime

Visit:
20 Seiten M'era Luna Special, Stage: NCN Festival, Stage: Festival Mediaval, Stage: Volle Kraft Voraus Festival, Stage: Apoptygma Berzerk

„Cold Hands Seduction“ Vol. 212:
Tracklisting:
01. Mister Misery „Alive“
02. Lacuna Coil „Reckless“ (Etage Mix) [exklusiv]
03. Maerzfeld „Einer wie alle“
04. Merciful Nuns „Black Halo“
05. Elane „The Tavern Song“
06. Dreadthesun „Liquid“
07. Empirion „Too Many Masters Part 2“
08. Psy'Aviah „Searching“ (ft. Mari Kattman)
09. Rue Oberkampf „Es versucht”
10. Fïx8:Sëd8 „Empyrean“
11. Collapse Under The Empire „Everything Disappears“
12. Unity One „Reality“ (Frozen Plasma Remix)
13. Bysmarque & Snowwhyte „Menschmaschine“
14. Mental Exile „Falling“
15. Cantus Levitas „Karges Land“
16. Inadream „Red Light“

lacunacoilviolett
LIMITED EDITION Sonic Seducer 10-2019 mit transparent-Violetter 7“-Vinylsingle von Lacuna Coil (249 Exemplare) + M'era Luna-Special + Rammstein – Die Skandale
 lacunacoilrot
LIMITED EDITION Sonic Seducer 10-2019 mit Rot-Schwarz-marmorierter 7“-Vinylsingle von Lacuna Coil (249 Exemplare) + M'era Luna-Special + Rammstein – Die Skandale
Thursday the 28th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©