CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
The Star Pillow Invisible Summer CD Cover

The Star Pillow „Invisible Summer“

(Midira/a-Musik)
Paolo Monti aka The Star Pillow begeht mit diesem Album seinen zehnten Geburtstag als Künstler. Auch wenn „Invisible Summer“ während eines heißen Sommers in Italien aufgenommen wurde – nach diesem Setting klingt hier nichts. Im Mittelpunkt stehen drei Gitarrendrones, die sich dank Spielzeiten von 15 bis 26 Minuten nicht unter Zeitdruck ausbreiten müssen. Montis Klangsprache ist besonnen und klar, aber auch unterkühlt und etwas distanziert. Man verortet sie eher in einer kühlen Kirche denn an einem warmen Strand. Ihrer unterschwelligen Schönheit tut dies jedoch keinen Abbruch. Als Bonus schließt das mit „nur“ 9 Minuten vergleichsweise kurze „The End Is A Beginning“ mit warmen und melodiösen Tönen ab – ein gelungener Kontrast zum Rest des Albums.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 06/2017.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Wednesday the 26th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©