CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Kavkasia Kavkasia CD Cover

Kavkasia „Kavkasia“

(Volkloren/Bertus)
„Kavkasia“ ist georgisch und steht für den Kaukasus. Als musikalische Erinnerung an eine tatsächliche Reise, die Urheber Minco Eggersman mit seiner Frau tief in dieses Hochgebirge unternahm, zeichnen die Kompositionen auf diesem Album sehr geschickt einen großen Strauß an Emotionen nach. Sehnsucht, Hoffnung oder deren Abwesenheit, innere Ruhe, Einsamkeit, Zurückhaltung, Verlorenheit und Geborgenheit. Im Wechsel der Stücke offenbart sich die gesamte Bandbreite der als Inspiration zugrundeliegenden Landschaft und der Begegnungen vor Ort. Einen wichtigen Grundstock der abwechselnd neo-klassischen, jazzigen, avantgardistischen oder filmischen Tracks bilden Fieldrecordings, die beispielsweise weit entfernte Kirchenglocken erahnen lassen oder den Klang des Regens integrieren. Dass Minco in den letzten Jahren hauptsächlich Filmmusik u.a. für Jaap van Heusdens „In Blue“ verfasste, wird mehr als einmal auf dieser CD deutlich. Seine Verbindungen zu Musikern der unterschiedlichsten Couleur führten weiterhin zu einer großen Zahl an Gastmusikern, von denen jedoch keiner den entspannten Stil der Produktion nachhaltig beeinflusst.

Peter Heymann

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 07/2017.