Drucken
Erstellt am Freitag, 31. Januar 2020 Veröffentlichungsdatum
A Life Divided EchoesHP

A Life Divided „Echoes“

(AFM/Soulfood)
Kinder, wie die Zeit vergeht: Fast fünf Jahre sind seit dem letzten Album von A Life Divided vergangen. Fünf Jahre, in denen viel passiert ist. Wo „Human“, das im April 2015 erschien, noch sehr rockig klang, geht „Echoes“ nun mehrere Schritte zurück und orientiert sich verstärkt an den goldenen Achtzigern, die die Bandmitglieder maßgeblich prägten. Die Gitarren geraten in den Hintergrund, die Synthies übernehmen das Kommando. Eine Achtziger-Schlagseite hatten die Münchner ja schon immer, aber nun schlägt sie richtig hart durch. Das ist weder gut noch schlecht, sondern einfach anders – der Dark-Alternative-Rock wird um eine markante Duftmarke erweitert und etwas softer. Bereits der sehr starke Opener „Hello Emptiness“ verdeutlicht, dass die Truppe um Frontmann Jürgen Plangger in puncto Hymnenhaftigkeit nichts verlernt hat. Auch die erste Single „Enemy“ läuft extrem gut rein und katapultiert den Hörer direkt in eine Zeit zurück, als die Welt noch in Ost und West unterteilt wurde. Anders ausgedrückt: Synth-Rock vom Feinsten – Willkommen im Jahr 2020!
Elmar Salmutter


BUY | KAUFEN



ausgabe 20 02
Sonic Seducer 02-2020 mit Apocalyptica Titelstory + 5 Seiten zu Rammstein und Lindemann + Gothic Taschenkalender und 16-Track-CD – 336 Seiten






Die aktuelle Sonic Seducer-Ausgabe 02-2020 + Gothic Taschenkalender 2020, inkl. Apocalyptica-Titelstory, 5 Seiten Lindemann & Rammstein, beinhaltet weitere Besprechungen der aktuellsten Releases.