Drucken
Erstellt am Montag, 20. Juni 2016
Chrom 2016 Foto Christiane Marquis

„Peak And Decay“: Neues Album von Chrom erscheint im Juli

Nach „Electroscope“ (2010) und „Synthetic Movement“ (2012“ veröffentlichen die Synthiepopper von Chrom am 22. Juli 2016 ihr neues Album „Peak And Decay“. Mit der limitierten, nummerierten Single „Regret & Testify“ hatten die Dürener bereits vor zwei Jahren für einen echten Hinhörer gesorgt. Dass sie die Fans dann lange zappeln ließen, machen sie nun mit einem vollreifen und vielseitigen Longplayer doppelt wett. Neben Songs mit Clubhit-Potenzial werden auch eine ganze Reihe Midtempo-Nummern und Balladen wie „Farewell Letter“ auf der elf Songs umfassenden Scheibe zu finden sein.

Neben der regulären Edition, erscheint „Peak And Decay“ auch als Deluxe-Doppel-CD mit Bonus-Remix-Album, das unter anderem Mixe von Lord Of The Lost, Hocico, Erdling, Accessory und Massive Ego.

Tracklist:
CD 1:chrom 2016 pain  decay01. I Don't Believe
02. Visions
03. Down Below
04. Heavenly
05. Walked The Line
06. Regret & Testify
07. The Start Of Something New
08. Murder Fantasies
09. Obsession
10. Staring At The Sun
11. Farewell Letter

CD 2:
01. Murder Fantasies (Massive Ego Remix)
02. Walked The Line (Rroyce Remix)
03. Regret & Testify (Remix by Lord of the Lost)
04. Visions (Blutengel Remix)
05. The Start Of Something New (Rob Dust Remix)
06. Murder Fantasies (Hocico Reflux Remix)
07. Walked The Line (Erdling Rebuild)
08. Down Below (Remixed by Accessory)
09. Visions (JanRevolution Remix)


www.chrom-music.com
Foto: Christiane Marquis
QualityJoomlaTemplates.com
Saturday the 21st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©