HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Drucken
Erstellt am Mittwoch, 15. Juni 2016 Veröffentlichungsdatum
NUKE club K17 2016

Das K17 hat einen Nachfolger: NUKE Club öffnet in Berlin

Während am Pfingstsonntag in Leipzig viele Szenegänger ihren Lieblingsbands lauschten, fand in Berlin eine Abschiedsparty statt. „Man soll ja bekanntlich gehen, wenn es am schönsten ist“, hieß es auf der Internetpräsenz des K17, und so wurden die Pforten eines der bekanntesten Szeneclubs Deutschlands Mitte Mai geschlossen.

Nun meldeten sich die neuen Betreiber des Clubs an der Pettenkofer Str. 17 a zu Wort und stellten sich vor: Das ehemalige K17 heißt nun NUKE Club und wird von zwei Geschäftsführerinnen und einem Team aus Mitarbeitern der Veranstaltungs- und Marketingbranche betrieben. Neben geplanten Umbau- und Renovierungsmaßnahmen, verkündete das neue Team den Spagat zwischen Szene und Mainstream versuchen zu wollen: „Musikalisch versuchen wir, den früheren Gästen des K17 ihre Heimat wieder zu geben, müssen allerdings auch ganz realistisch sein und daher ist ein reiner Gothic-/Metal-Club nicht unser Konzept. Allgemein halten wir uns aber an die rockige Schiene. Wir werden also kein Electroclub.“

Szeneparties sind jedoch an einigen Abenden geplant, ebenso vereinzelte Konzerte. Am 24. und 25. Juni findet die Eröffnungsparty des NUKE Clubs statt, über die Musikauswahl ist bisher noch nichts bekannt.


facebook.com/Nuke.Club.Berlin
QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 28th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©