Drucken
Erstellt am Donnerstag, 03. April 2014
wave-gotik-treffen-logo

Wave-Gotik-Treffen 2014: Rund 120 Künstler bestätigt / Rahmeninfos

In zwei Monaten ist schon wieder Pfingsten, höchste Zeit also, die Eckdaten des wichtigsten Ereignisses jenes Wochenendes zusammenzufassen: Dem Wave-Gotik-Treffen, kurz: WGT. Die 23. Veranstaltung dieser Art findet natürlich wie immer im Stadtgebiet von Leipzig statt, und zwar exakt vom 06. bis 09. Juni 2014 – lässt man die Warm-Ups am Donnerstag zuvor außer Acht. Rund 40 Veranstaltungsorte insgesamt sind ins Geschehen eingebunden, Hauptanlaufpunkt ist und bleibt das agra-Messegelände am Stadtrand zu Markkleeberg mit der größten Konzerthalle, den Händlern, dem Heidnischen Dorf und den Zeltplätzen.

Der musikalische Schwerpunkt ist klar: Wirklich alle Genres von Gothic und Post-Punk über EBM, Synthpop und Industrial bis Dark Ambient und Neofolk werden ausgiebigst bedient. Der Anteil an echten Geheimtipps ist traditionell enorm. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt stehen bereits rund 120 Bands und Künstler fest und das Booking ist noch lange nicht abgeschlossen (Auflistung nachfolgend). Hinzu kommen Klassikkonzerte, Musicals, Lesungen, Ausstellungen, Theater oder Filmaufführungen.

!Distain - 7JK - Absolute Body Control - Aeon Sable - Ah Cama-Sotz - Al Andaluz Project - Albireon - Alcest - Almara - Anne Clark - Apoptygma Berzerk - Architect - Ascetic: - Asmodi Bizarr - Beastmilk - Beck Sian & Jonathan Kershaw - Bloodsucking Zombies From Outer Space - Cécile Corbel - Chrom - Collection D'Arnell-Andréa - D-Tox - Der Fluch - Desiderii Marginis - Downstairs Left - Edo Notarloberti & Viviana Scarinci - Ext!ze - FabrikC - Faderhead - Fetisch:Mensch - Finsterforst - Folk Noir - Front Line Assembly - Geistform – God Module - Hamferd - Heimataerde - Hexperos - Hocico - Hundreds - I-M-R - Ignis Fatuu - Ikon - Illuminate - Imaginary War – Imminent - Ingrimm - Inkubus Sukkubus - Job Karma - Joy Of Life - Katzkab - Kiss The Anus Of A Black Cat - Kitty In A Casket - Klangstabil - Konstruktivists - Lacrimas Profundere - Land:Fire - Lebanon Hanover - Little Nemo - Mantus - Martello - MDS51 - Nachtblut - Nano Infect - Neon - No Sleep By The Machine - Oomph! - Oppenheimer MKII - Orphaned Land - Ost+Front - Persephone - Placebo Effect (exklusiv 2014) - Pouppée Fabrikk - Primordial - Psygnosis - Rainy Days Factory - Rapalje - Remember Twilight - Robert Enforsen - Robotiko Rejekto - Rotersand - Sardh - Saturmzlide - Schneewittchen - Sieben - Simi Nah - Siva Six - Solitary Experiments - Sonne Hagal - Spetsnaz - Svartsinn - Syntech - Tarja - The Bellwether Syndicate - The Crüxshadows - The Devil And The Universe - The Eternal Afflict (Jubiläumskonzert) - The Fair Sex (Jubiläumskonzert mit Gästen) - The Hiram Key - The Klinik - The Lost Rivers - The Marionettes - The Revolutionary Army Of The Infant Jesus - This Morn' Omina - Trepaneringsritualen - UK Decay - Ulterior - Umbra Et Imago - Untoten - Varg - Verdiana Raw - Violet Tears - Vomito Negro - White Lies - Wolfenmond - XIV Dark Centuries - Xotox - XP8 - Yura Yura - Zwielicht - [:SITD:]


Die 4-Tageskarte für alle Veranstaltungen kostet 99,- € im Vorverkauf inkl. Gebühren und Freifahrtsschein für Busse und Bahnen. Die Obsorgekarte schlägt mit 25,- zu Buche, berechtigt zur Zeltplatznutzung und enthält das Programmbuch „Pfingstbote“. Tickets und weitere Informationen zu Programm und Künstlern sind auf der Homepage der Veranstaltung zu finden.

Noch ein Hinweis zum beliebten EBM-Warm-Up in der Leipziger Villa: Live-Acts am 05.06. sind Rummelsnuff, Pokemon Reaktor, NordarR und Thomas Tulpe. Das Aftershow-Geballer besorgen unter anderem PuPPe, Paradroid und dRiLL.


www.wave-gotik-treffen.de


QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 21st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©