Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Crystal Ball „Crystallizer”

Crystal Ball Crystallizer CD Cover

Crystal Ball „Crystallizer” (Massacre Records/Soulfood)Mit ihrem zehnten Studioalbum „Crystallizer“ machen die fünf Kerle aus der Schweiz genau da weiter, wo sie vor zwei Jahren aufgehört haben. Schon beim Opener und namensgebenden Track „Crystallizer“ macht die Band deutlich, dass sie in den vergangenen Jahren nicht nur Däumchen gedreht hat. Euch erwarten 13 Tracks vollgepackt mit genialen […]

Cruachan „Nine Years Of Blood“

Cruachan Nine Years Of Blood CD Cover

Cruachan „Nine Years Of Blood“ (Trollzorn/Soulfood)Gründungsmitglied, Gitarrist und Schreihals Keith Fay macht mit seinen Mannen eindeutig klar, dass sie auch nach all den Jahren noch immer von Leidenschaft und Kampfwillen für ihren epischen Celtic Folk Black Metal-Sound erfüllt sind. So erschallt „Nine Years Of Blood“ auch vom Fleck weg nicht nur urtypisch für diese Iren, […]

The Crimson Ghosts „Yet Not Human“

The Crimson Ghosts Yet Not Human CD Cover

The Crimson Ghosts „Yet Not Human“ (Ring Of Fire/Broken Silence)Eine Minute lang baut das Intro „Chapter Five” düstere Stimmung auf. Die Gitarren singen, das Schlagzeug verführt zum Mittrommeln in der Luft. Es fühlt sich gut an, nach einer langen Durststrecke wieder neues Material der Crimson Ghosts im Player rotieren zu lassen. Dann bricht die Hölle […]

City Calm Down „Echoes In Blue“

City Calm Down Echoes In Blue CD Cover

City Calm Down „Echoes In Blue“ (I Oh You/PIAS/Rough Trade)Das Leben ist eins der schwersten. Das wissen auch City Calm Down aus Melbourne, vier nachdenklich dreinblickende Herren in dunklen Hemden, die mit ihrem Debüt „In A Restless House“ in der australischen Heimat immerhin Platz 25 der Album-Charts belegten. Und Voraussetzungen für noch höhere Weihen sind […]

Circle Of Silence „The Crimson Throne“

Circle Of Silence The Crimson Throne CD Cover

Circle Of Silence „The Crimson Throne“ (Massacre Records/Soulfood)Mit diesem Album bringt die Heilbronner Metal-Band ihren dritten Langspieler auf den Markt. Fans können sich inhaltlich auf eine ordentliche Portion Epik freuen, die musikalisch durch eine einmalige Mischung aus hohem Tempo und hartem Sound eingefasst wird. Das atmosphärische Intro lässt den Hörer schnell in ein kriegerisches Szenario […]

Paulina Cassidy „Drawing Up A Storm“

Paulina Cassidy Drawing Up A Storm CD Cover

Paulina Cassidy „Drawing Up A Storm“ (Projekt Records)Geboren in Kanada fühlt sich Paulina Cassidy seit frühester Jungend der Malerei und Musik verbunden. In ihrer eigenen Welt, deren Grenzen zwischen Fantasie und Realität fließend sind, entwickelt sie beständig neue Ideen. „Drawing Up A Storm“ ist dabei nur der neuste Schritt eines langen und abwechslungsreichen Weges. Verträumt, […]

Burden Of Grief „Eye Of The Storm“

Burden Of Grief Eye Of The Storm CD Cover

Burden Of Grief „Eye Of The Storm“ (Massacre Records/Soulfood)Vier Jahre hat sich die Kasseler Truppe für ihr neues Album Zeit gelassen. Das Warten hat sich gelohnt, denn die musikalische Entwicklung ist deutlich hörbar. Mit ihrem siebten Langspieler machen Burden Of Grief ihrem Genre des Melodic Death Metals alle Ehre, zeigen sich versierter und die Songs […]

Blutengel „Live im Wasserschloss Klaffenbach“

Blutengel Live im Wasserschloss Klaffenbach CD Cover

Blutengel „Live im Wasserschloss Klaffenbach“ (Out Of Line/Rough Trade)3000 begeisterte Fans erlebten im Sommer 2016 Blutengel in Chemnitz bei ihrer bis dato größten Show ihrer Karriere. Getragen von der atemberaubend malerischen Kulisse des Wasserschlosses Klaffenbach inszenierte die beliebte Dark-Pop-Band ein Konzert der großen Emotionen – Gänsehautmoment pur, nun endlich festgehalten in bester Ton- und Bildqualität […]

Ivar Bjørnson & Einar Selvik „Hugsjá“

Ivar Bjørnson Einar Selvik Hugsjá CD Cover

Ivar Bjørnson & Einar Selvik „Hugsjá“(By Norse Music)Die Verbindung zweier Welten. Wie oft diese Aussage bereits für eine Crossover-Produktion verwendet wurde, lässt sich nicht nachvollziehen. Betrachtet man nun allerdings „Hugsjá“, so könnte man dieses Album kaum besser beschreiben. Uraufgeführt im Rahmen des Bergen International Festival wurden die Stücke als Kollaboration zwischen Einar Selvik (Wardruna) und […]

Birds Of Passage „The Death Of Our Invention“

Birds Of Passage The Death Of Our Invention CD Cover

Birds Of Passage „The Death Of Our Invention“ (Denovali/Soulfood)„Walk Slowly, A Dream Lies Here“ – das ist zwar der Titel eines Albums von This Ascension, doch steht er dem zweiten Longplayer des neuseeländischen Ethereal-Wave-Soloprojekts Birds Of Passage vermutlich besser zu Gesicht als der in diesem Fall eigenhändig gewählte Name. Warum nur, warum? So doch das […]

Nicolas Bernier „Transert/ Futur“

Nicolas Bernier Transert Futur CD Cover

Nicolas Bernier „Transert/ Futur“ (Acte/a-Musik)Nicolas Bernier gehört zur Montrealer Kunstszene und inszeniert dort an den Schnittstellen zwischen Musik, Video, Installation, Tanz und Theater. Daran, dass er sich im Rahmen einer Albumveröffentlichung auf nur eine Disziplin beschränken muss, nimmt „Transert/ Futur“ keinen Schaden. Nachdem der musikalische Anteil in vielen seiner Projekte bewusst zurückgenommen wurde, entwirft er […]

The Beat Escape „Life Is Short The Answer’s Long”

The Beat Escape Life Is Short The Answers Long CD Cover

The Beat Escape „Life Is Short The Answer’s Long” (Bella Union/[PIAS] Cooperative/Rough Trade)Ungewöhnlicher Zuwachs bei Bella Union, dem Spezialisten-Label für Dream-Pop, weichgezeichneten Shoegaze und Indie-Folk: Wie der Name schon sagt, schrauben The Beat Escape aus Montreal bevorzugt an elektronischen Geräten herum. Auf möglichst eskapistische Art und Weise, versteht sich – in etwa so, als würden […]

Beach House „7”

Beach House 7 CD Cover

Beach House „7” (Bella Union/[PIAS] Cooperative/Rough Trade)Alles auf Anfang bei Beach House? Ein wenig fühlt es sich so an, nachdem Victoria Legrand und Alex Scally letztes Jahr den Keller entrümpelt und sämtliche brauchbaren Fundstücke als „B-Sides And Rarities“ veröffentlicht haben. Auf dem – genau – siebten Album mit der Zahl im Titel, die man mit […]

Amorphis „Queen Of Time“

Amorphis Queen Of Time CD Cover

Amorphis „Queen Of Time“ (Nuclear Blast/Warner)Unverkennbar, wie die Finnen gleich mit dem vielschichtigen, aber stimmigen Opener „The Bee“ verspielt-perlend loslegen. Auch Sänger Tomi Joutsen hat es auch heuer wieder prima drauf, sein markantes und variables Organ setzt haufenweise urwüchsige Kehlenkräfte frei. Der Mann muss seinen Zaubertrank eindeutig vor dem Schlucken extra noch gegurgelt haben, so […]

aMute „Some Rest“

aMute Some Rest CD Cover

aMute „Some Rest“ (Humpty Dumpty/a-Musik)Weitestgehend verlässlich veröffentlicht Jérôme Deuson seit 2004 im Zwei-Jahres-Takt Alben seines Soloprojektes aMute. Unterstützung erhielt er diesmal von Thècle Joussaud am Cello und Olivier Laloux an der Mundharmonika. Den Rest der umfangreichen Instrumentierung spielte Deuson erneut selber ein. Die Kombination aus Gitarren und Cello sorgt für epische Breite, die melancholische Grundstimmung […]

Alight „Spiral Of Silence“

Alight Spiral Of Silence CD Cover

Alight „Spiral Of Silence“ (El Puerto Records/Soulfood)Beinahe zehn Jahre frönten sie ein Schattendasein, nun kehrt die italienische Gothic Rock-Band Alight mit „Spiral Of Silence“ zurück: Inspiriert von Elisabeth Noelle-Neumanns Schweigespirale, drehen sich auch die Songs nach und nach immer tiefer in die Materie. Auf der emotionalen, dichten Reise begleiten Sänger Catia nicht nur die imposante […]

Crone „Godspeed“

Crone Godspeed CD Cover

Crone „Godspeed“ (Prophecy/Soulfood)Nach Veröffentlichung der Debüt-EP „Gehenna“ war es dreieinhalb Jahre still um die Osnabrücker Crone, deren bekanntestes Mitglied Sänger und Gitarrist Phil Jonas (Secrets Of The Moon) ist. „Godspeed“ setzt die Marschroute der EP fort auf gehobenerem Niveau. Zu hören ist im weitesten Sinne atmosphärischer Dark Rock. Anders als bei Secrets Of The Moon […]

Crematory „Oblivion“

Crematory Oblivion CD Cover

Crematory „Oblivion“ (Steamhammer/SPV)Einen ganzen Ticken raffinierter konzipiert und produktionstechnisch generell ausgeklügelter als auf dem 2016er Vorgängeralbum zeigen sich die Pfälzer Gothic Metal-Pioniere. Schließlich holte sich Drummer Markus Jüllich bewusst die richtigen Kompetenzen dazu, um den musikalischen Rahmen diesmal dicker und breiter in einem werden zu lassen. Für den neuen Langdreher „Oblivion“ schufen Crematory zwölf kompakte […]

Corde Oblique „Back Through The Liquid Mirror“

Corde Oblique Back Through The Liquid Mirror CD Cover

Corde Oblique „Back Through The Liquid Mirror“ (Dark Vinyl)Piano, Geige, Bass, Gitarren, Gesang und Schlagzeug. Die Besetzung deutet es an, die italienische Formation Corde Oblique setzt auf ihrem neuen Werk „Back Through The Liquid Mirror“ ganz auf ein handgemachtes Klangbild. Als Livealbum erdacht, aber mit den technischen Möglichkeiten eines erstklassigen Studios aufgenommen, präsentiert Komponist Riccardo […]

Chris Carter „Chris Carter’s Chemistry Lessons Volume One“

Chris Carter Chris Carters Chemistry Lessons Volume One CD Cover

Chris Carter „Chris Carter’s Chemistry Lessons Volume One“ (Mute/Rough Trade)Über mehrere Jahre hinweg und von sämtlichen Haupt- und Nebenprojekten (Chris & Cosey, Carter Tutti Void etc.) unbehelligt in Angriff genommen, erweisen sich die 25 Tracks von „CCCL Volume One“ – dem ersten Soloalbum des Throbbing Gristle/Industrial Music-Urgesteins Chris Carter seit 1999 – als eine geradezu […]

Chaostar „The Undivided Light“

Chaostar The Undivided Light CD Cover

Chaostar „The Undivided Light“ (Season Of Mist/Soulfood)Um das Wichtigste vorwegzunehmen: Chaostar haben sich nach dem starken „Anomima“ aus dem Jahre 2013 nochmals gesteigert. Das Album fesselt von den ersten a cappella angestimmten Gesangspassagen der Ausnahmestimme Androniki Skoula und den auf dem Fuße folgenden treibenden Streicherarrangements über das zunächst an Massive Attack gemahnende Titelstück, das sich […]

Caliban „Elements“

Caliban Elements CD Cover

Caliban „Elements“ (Century Media/EMI)Caliban werden mit „Elements“ weiterhin eifrig die Lager spalten. Diejenigen, die der Band schon seit Jahren Stagnation vorwerfen, dürften sich in diesem elften Album in ihrem Standpunkt bestätigt sehen; diejenigen hingegen, die sich einfach mal an einer Band erfreuen, die ihrem Sound treu bleibt und dem Metalcore regelmäßig neue Ehre erweist, werden […]

Blaudzun „_UP_“

Blaudzun UP CD Cover

Blaudzun „_UP_“ (Glitterhouse/Indigo)Es ist vollbracht: Johannes Sigmond alias Blaudzun, niederländischer Vollbartträger mit Hornbrille, hat seine „Jupiter“-Trilogie abgeschlossen. Und da es auf den letzten Metern nicht noch langweilig werden soll, heißt Teil drei nach „Jupiter Pt. I“ und „Jupiter Pt. II“ nun abweichend „_UP_“. Musikalisch mangelt es Sigmond ohnehin nicht an Abwechslung, wie die Vorgänger eindrucksvoll […]

Binary Park „Life On Lines”

Binary Park Life On Lines CD Cover

Binary Park „Life On Lines” (Infacted/Soulfood)Einst gestartet im Sog von Bands wie Haujobb oder Front Line Assembly, um komplexen EBM/Dark-Electro-Sound mit modernen Techno-Elementen zu kreuzen, stehen nun die Zeichen auf Pop. 2018 ist das Trio ein Muss für Synthiepop-Liebhaber von Bands wie Mesh, Frozen Plasma, De/Vision, Covenant & Co. So sind Tracks wie „Dream Like […]

Xenia Beliayeva „Riss“

Xenia Beliayeva Riss CD Cover

Xenia Beliayeva „Riss“ (Manual Music)Es spricht nur für ein Album, wenn man es nach neun Jahren von Zeit zu Zeit immer noch hervorkramt – wie etwa „Ever Since“ von der aus Moskau stammenden Wahlhamburgerin Xenia Beliayeva, das mit Stücken wie dem massiven Electro-Brett „Mind Damage“ nach wie vor Bassboxen und Brustbeine erbeben lässt. „Riss“ ist […]

Bannkreis „Sakrament“

Bannkreis Sakrament CD Cover

Bannkreis „Sakrament“ (Airforce1 Records/Universal Music)Die Möglichkeit, Ideen verfolgen zu können und seinen persönlichen Vorlieben Raum zu geben, ist eine der wichtigsten Freiheiten, die Musiker ihr Eigen nennen. Als sich die Wege von Eric Fish und Johanna Krins kreuzten, führte dies dazu, dass die Vokalisten beschlossen, eine neue Band ins Leben zu rufen. Mit „Sakrament“ liegt […]

Bad Stream „Bad Stream“

Bad Stream Bad Stream CD Cover

Bad Stream „Bad Stream“ (Antime/Rough Trade)Kommt auf die Pommes noch wat bei? Wir wissen nicht, wie man diese Frage in Geisenhausen formuliert – die Antwort lautet jedenfalls ja. Zumindest im Fall der Band Frittenbude aus jenem niederbayerischen Ort, die inzwischen allerdings in Berlin ansässig ist. Neben punkig-elektronischer Indie-Vollbedienung ist das Trio nämlich auch mit diversen […]

Avarice In Audio „No Punishment: No Paradise”

Avarice In Audio No Punishment No Paradise CD Cover

Avarice In Audio „No Punishment: No Paradise” (Alfa Matrix/Soulfood)Bis vor kurzem war vorliegende Band der Inbegriff eines im Gothic-Underground seit jeher gut funktionierenden Modells: Man kreuzt melodische weibliche Vocals mit deftigen EBM-Shoutings und unterlegt dieses mit vollsynthetischen elektronischen Sounds. Damit ist jetzt bei den Australiern offensichtlich Schluss: Chanteuse Jade Pegg ist nicht mehr mit von […]

Autumn „Chandelier“

Autumn Chandelier CD Cover

Autumn „Chandelier“ (Sett Records)In der Hochzeit der Heavenly Voices in den 90er Jahren war es nicht nur das deutsche Label Hyperium, welches einen Löwenanteil der angesagten Künstler beherbergte, auch Tess Records in den Vereinigten Staaten, die jedoch die eher rockig-sphärischen Bands unter ihre Fittiche nahmen, spielte eine beachtliche Rolle. Neben den zweifellos legendären Faith And […]

Auri „Auri”

Auri Auri CD Cover

Auri „Auri” (Nuclear Blast/Warner)Wenn „Peter Pan“, „Alice im Wunderland“, „Die unendliche Geschichte“ und „Das letzte Einhorn“ einen gemeinsamen Soundtrack hätten, dann müsste er wohl so klingen wie dieses eindrucksvolle Debüt. Es fasziniert mit instrumentalem Facettenreichtum und kreativer Vielschichtigkei. Es scheint, als würden Tuomas Holopainen, Johanna Kurkela und Troy Donockley nur darauf warten, den Hörer an […]

Auger „The Awakening“

Auger The Awakening CD Cover

Auger „The Awakening“ (DarkTunes/Soulfood)Die jungen Musiker Kyle Wilson und Kieran Thornton bilden dieses aus dem englischen Norden stammende Darkwave-Duo und bringen mit „The Awakening“ ihr Debütalbum heraus; und dies knapp ein Jahr nach Bandgründung. Die Qualität ihrer Musik leidet ganz offensichtlich nicht unter diesem ungestümen Gebaren. In Songs wie „Wendigo“, „Burn“, „Substance“ oder „End Of […]

Arovane + Porya Hatami „Organism_evolution“

Arovane Porya Hatami Organism evolution CD Cover

Arovane + Porya Hatami „Organism_evolution“ (Karlrecords/Galileo)Arovane, Berliner Aktivposten seit rund zwei Dekaden, trifft hier erneut auf den Klangkünstler Porya Hatami, der sich durch diverse Alben, u.a. auf Hibernate, zu einer der Schlüsselfiguren der boomenden iranischen Elektronikszene gemausert hat. „Organism_evolution“ führt Ideen, die die beiden auf dem Download-only Album „Organism“ verwirklichten, fort, greift dabei jedoch verstärkt […]

Armageddon Dildos „Herbstzeitlose“ (EP)

Armageddon Dildos Herbstzeitlose EP

Armageddon Dildos „Herbstzeitlose“ (EP) (Alfa Matrix/Soulfood)Dass wir uns nicht im Jahre 1990 befinden und just bei Zoth Ommog die 12“-Singles „Never Mind“ und „East West“ erschienen sind, hört man am aktuellen produktionstechnischen Standard. Davon ab beamt der Opener „Intimidated“ umgehend zurück in die deutsche EBM-Kinderstube. Ein ordentliches Brett hat Uwe Kanka hier gezimmert, gleichsam reduziert […]

Actors „It Will Come To You“

Actors It Will Come To You CD Cover

Actors „It Will Come To You“ (Artoffact/Cargo)Was kommt nach Post-Punk? Richtig: Post-Post-Punk. Zumindest wird mit diesem mehr oder weniger ungelenken Begriff oft versucht, den Sound von Actors aus Vancouver in Worte zu fassen – es empfiehlt sich stattdessen also, das erste Album des Quartetts um Jason Corbett selbst in Ohrenschein zu nehmen. Das dürfte nämlich […]

Criminal Body „Criminal Body“

Criminal Body Criminal Body CD Cover

Criminal Body „Criminal Body“ (This Charming Man/Cargo)Kriminell geht es dieser Tage nicht nur bei Schweizer Achtziger-Verehrern zu – auch in Sachen Post-Punk gilt: Verbrechen zahlt sich aus. Siehe etwa Fotocrime aus Kentucky mit ihrer tollen „Always Night“-EP, und auch Criminal Body aus Münster haben etwas zum Thema zu sagen. Und obwohl es sich bei diesen […]

Crimer „Leave Me Baby“

Crimer Leave Me Baby CD Cover

Crimer „Leave Me Baby“ (Muve Recordings)Kann einem durchaus zur Ehre gereichen: die erste Single wird für von Depeche Mode stammend gehalten. So geschah es Alexander Frei alias Crimer mit „Brotherlove“. Ganz abwegig war der Gedanke ob des achtziger-aktiven, elektronischen Klopfers mit dem sehnsuchtsvollen Gesang in der Tat nicht. Im Albumopener „Coward“ erinnert Frei mit angeschrägten […]

Cesium_137 „Rise To Conquer“

Cesium 137 Rise To Conquer CD Cover

Cesium_137 „Rise To Conquer“ (Metropolis/Soulfood)Moment mal, handelt es sich bei dem Einstieg („Tempest“) nicht um eine Variation auf die „Suspicious Minds“ eines gewissen Herrn Presley?! Na egal, von irgendwoher werden Vince Guzzardo und Isaac Glendening aus Philadelphia diese Melodielinie schon haben, mit der sie sechs Jahre nach „Science And Sound“ ihr siebentes Album eröffnen. Ein […]

Cardinal Noire „Deluge“

Cardinal Noire Deluge CD Cover

Cardinal Noire „Deluge“ (Audiotrauma)Auch auf dem zweiten Cardinal Noire-Album müssen neun Tracks ausreichen, um die Botschaft der beiden finsteren Finnen an den Mann zu bringen. Dumpfes, akustisches Wirbelschleppen, effektiv-unrhythmisches Drumming, dazu die Nivek-Ogre-Gedächtnis-Distortion – all das katapultiert „Deluge“ directement in den Amilectro-Olymp. Auch weil sich selbst jener, der das Duo noch nicht live erleben durfte, […]

C-Lekktor „Out Of My Way“

C Lekktor Out Of My Way CD Cover

C-Lekktor „Out Of My Way“ (Digital World Audio)So unmissverständlich der Albumtitel, so unerbittlich der sich hinter ihm verbergende Großangriff auf die heftigsten Aggro-Tanzflächen der Saison. Zwar erinnern C-Lekktor naturgemäß klar an ihre Landsleute von Hocico und Rabia Sorda, doch sind diese Namen erstens wohl bei weitem nicht die übelsten Referenzen und zweitens setzen Markko Barientos […]

Bornless Fire „Arcanum“

Bornless Fire Arcanum CD Cover

Bornless Fire „Arcanum“ (Metropolis Records/Soulfood)Das Element Feuer bleibt ein Thema bei Kristof Bathory, gleichzeitig Frontmann bei der Harsh-Electro-Combo Dawn Of Ashes. Auf dem Debütalbum seines neu gelaunchten Nebenprojekts kehrt der US-Amerikaner zumindest partiell zu seinen Wurzeln zurück. Schließlich spielte Bathory mit seinen ersten DOA-Releases – vor allem mit „In The Acts Of Violence“ – im […]

Aesthetic Perfection „Ebb And Flow“ (MCD)

Aesthetic Perfection Ebb And Flow MCD CD Cover

Aesthetic Perfection „Ebb And Flow“ (MCD) (Close To Human Music)Longplayer sind überbewertet – findet Daniel Graves und veröffentlicht lieber seine inzwischen vierte Maxi. Nach „LAX“, „Love Like Lies“ und „Rhythm + Control“ stellt der Kalifornier auf „Ebb And Flow“ einmal mehr klar, wer den Industrial Pop erfunden hat, und haut einen astreinen, weil gut eingängigen […]

Das Abendland Projekt „Sturmwinds brennende Flügel“

Das Abendland Projekt Sturmwinds brennende Flügel CD Cover

Das Abendland Projekt „Sturmwinds brennende Flügel“ (Timezone)70 Minuten rezitierte Lyrik und Neoklassik? Das birgt eine Menge Potenzial zum Scheitern. Zum einen ist nicht jeder, der sich für einen Erben der Romantiker hält, ein großer Poet, zum anderen setzt mancher den Einsatz von Streicherpresets allzu rasch mit Soundtrackkomposition gleich. Jens Semrau (Musik) und Andre Lamijon (Texte) […]

Cypecore „The Alliance“

Cypecore The Alliance CD Cover

Cypecore „The Alliance“ (Vaultroom Records/Cargo)Die Zukunft kommt mit einem gewaltigen Donnerschlag: Mit „The Alliance“ machen Cypecore genau dort weiter, wo sie mit ihrem letzten Album aufgehört haben. Ballernde Drumgewitter gepaart mit gutturalen Growls und groovenden Beats treffen auf bretternde Gitarren und nehmen dem Hörer erst die Luft und ihn dann mit auf eine Reise in […]

Cut Worms „Cable Mounds“

Cut Worms Cable Mounds CD Cover

Cut Worms „Cable Mounds“ (Opa Loka/a-Musik)Richard van Kruysdijks Minimal/Drone-Projekt Cut Worms geht in die zweite Runde. Van Kruysdijk verwendet erneut ein Array von Effekten, durch das er einfache Sounds schickt. Als Quellen kommen u.a. ein monophoner Synth, einige Baritongitarren und ein modifiziertes Omnichord zum Einsatz. Die Tracks entstehen im Liveverfahren und ohne nachträgliche Overdubs. Die […]

Erik Cohen „III“

Erik Cohen III CD Cover

Erik Cohen „III“ (RYL NKR Recordings/Rough Trade)Zwischen Kiel und Chihuahua, Fehmarn und Neuköln entrollt Erik Cohen auf „III“ ein weiteres musikalisches Roadmovie, das unprätentiös rebellisch aus den Boxen drückt. War die Reise zuletzt trotz Gitarren-Getriebe von waviger Düsternis geprägt, so gibt diesmal der Staub hustende Opener „Mexikanische Lieder“ die Richtung vor: Breitbeinige Riffs à la […]

Carbon Based Lifeforms „Derelicts“

Carbon Based Lifeforms Derelicts CD Cover

Carbon Based Lifeforms „Derelicts“ (Leftfield Records/Blood Music)Interessante Entwicklung: Das ausgewiesene finnische Black Metal-Label Blood Music engagiert sich seit einiger Zeit auch im elektronischen Sektor und führt Synthwave-Acts wie Perturbator oder Dynatron im Programm. Neueste Errungenschaft: Das schwedische Duo Carbon Based Lifeforms, dessen Platten bei Blood Music auf Vinyl erscheinen und mit ausladenden Ambient-Soundscapes und kosmischen […]

Anna Burch „Quit The Curse“

Anna Burch Quit The Curse CD Cover

Anna Burch „Quit The Curse“ (Heavenly/[PIAS] Cooperative/Rough Trade)Lediglich zweite Stimme bei der amerikanischen Indie-Folk-Band Frontier Ruckus – ein bisschen wenig für Anna Burch. Das wird umso klarer, wenn man das Debüt der Frau aus Detroit hört. Das geht nämlich deutlich über traditionell orientiertes, versonnenes Geschrammel auf der Akustischen hinaus und favorisiert flockig-gefühligen Indie-Pop, der mal […]

Black Space Riders „Amoretum Vol. 1“

Black Space Riders Amoretum Vol. 1 CD Cover

Black Space Riders „Amoretum Vol. 1“ (Black Space Records/Cargo)Space is the place? Nicht ganz bei Black Space Riders. Die mögen auf ihrem zweiten Album zwar so klingen, als habe man sie direkt aus dem nächsten Paralleluniversum herübergebeamt – in Wirklichkeit stammt das Sextett aber aus dem westfälischen Münster. Was man „Amoretum Vol. 1“ freilich nicht […]

Black Rebel Motorcycle Club „Wrong Creatures“

Black Rebel Motorcycle Club Wrong Creatures CD Cover

Black Rebel Motorcycle Club „Wrong Creatures“ (Abstract Dragon/Pias/Rough Trade)Wenn sich eine Band gruselige Masken aufsetzt und brutalen Lärm fabriziert, mag das Zartbesaitete schockieren. Der Effekt verpufft allerdings schnell. Bei einem Böller zuckt man eben nur zusammen. Wenn es hingegen ständig nach Schwelbrand riecht und die innere Anspannung aufgrund einer schwer greifbaren, aber stets spürbaren Bedrohung […]

Black Label Society „Grimmest Hits“

Black Label Society Grimmest Hits CD Cover

Black Label Society „Grimmest Hits“ (Spinefarm Records/Universal)Spoiler-Alarm: Auch wenn der Albumtitel es vermuten lassen könnte, es handelt sich nicht um ein Best Of von Zakk Wyldes Band, sondern um deren regulären Longplayer. Der Einstieg mit einem minutenlangen wabernden Intro zeugt vom gelassenen Selbstbewusstsein bei BLS, immerhin ist es im Rock- und Metalgenre ja inzwischen Usus, […]