CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
hypnoskull immer wieder nein

Hypnoskull
„Immer wieder nein“
(Ant-Zen)
Der Belgier Patrick Stevens (einigen wohl auch bekannt als früheres Mitglied bei Sonar oder mit seinem Nebenprojekt Sona Eact) hypnotisiert unsere Schädel seit 1992 mit der puren Kraft analoger Elektronik und raubeinigen rhythmischen Strukturen, die einen anarchischen Angriff aus Krach und Techno-Industrial formen. Herausragender Anspieltipp seines neunten Albums bei Ant-Zen: „Die Angst (findet nicht mehr statt)“. Eine hochexplosive Ansammlung von auditiver Wut und Denkanstößen. In den Tracks „Gegen Verführung“ „Benares Song“ und „Seeräuber Jenny“ interpretiert er radikal den Dramatiker Bertolt Brecht: Texte über Verwüstung, blutige Rache und vor allem Opposition, die nie ihre Relevanz verloren hat. Patricks Hauptanliegen des Albums: Es ist wichtig, alles zu hinterfragen, nichts blind zu akzeptieren und von Zeit zu Zeit „Nein“ zu sagen. Immer wieder NEIN!
Daniel Malcher

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 07/2016.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Monday the 22nd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©