CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken

die form rayon x

Die Form
„Rayon X“
(Out Of Line/Rough Trade)
Je älter man wird, desto schwerer fällt die Erneuerung. Eine Aussage, die auf Philippe Fichot und Eliane P. definitiv nicht zutrifft. Auch nach annähernd 30 Alben schaffen es die beiden Franzosen, neue Areale auszuloten und sich anderer Ausdrucksformen zu bedienen. So klingt einiges auf ihrem Album „Rayon X“ - vor allem auf der Gesangsebene - deutlich härter als je zuvor und dadurch auch tanzbarer. Vor allem jene Tracks, bei denen Fichot selbst das Zepter in der Hand hält – und das sind die meisten -, kommen rauer und kantiger als bislang von Die Form gekannt. Eingebettet in ein stets melodisches, variantenreiches elektronisches Grundgerüst, gleitet man förmlich durch die 14 Lieder. Wo man früher oftmals Mühe hatte, sich durch ein komplettes Album des Duos zu knabbern, beißt man bei „Rayon X“ umso herzhafter zu.
Marc Urban 

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 07-08/2014.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Sunday the 20th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©