Drucken
nick cave lovely creatures

Nick Cave And The Bad Seeds „Lovely Creatures - The Best Of 1984 - 2014“

(Mute/Warner)
Viele Hits, noch mehr geniale Songs: Wenn Nick Cave And The Bad Seeds eine Best Of zusammenstellen sollen, gleicht dies einer Herkulesaufgabe. Allein durch die unglaubliche Zahl von 16 Studioalben, die die australische Band in 30 Jahren aufgenommen hat, muss die Qual der Wahl fast unerträglich gewesen sein. Ganz zu schweigenvon den vielen wegweisenden Songs, die in all den Jahren zusammengekommen sind. Da „Lovely Creatures“ bereits 2014 erscheinen sollte, musste die Band das letzte Album „Skeleton Tree“ immerhin nicht berücksichtigen. Ein Album weniger macht den Braten aber auch nicht fett. So kam es, wie es kommen musste: „Lovely Creatures“ erscheint in unterschiedlichen Formaten, die mal mehr, mal weniger Songs enthalten und in den hochpreisigen Editionen auch Fans neugierig machen, die den gesamten Cave-Katalog zu Hause stehen haben. Auf 21 Songs bricht die Standard-Version das Schaffen der Bad Seeds herunter und konzentriert sich überwiegend auf das Offensichtliche: „Where The Wild Roses Grow“, „Loverman“, „Red Right Hand“, „The Ship Song“ und erstaunlich viele Stücke von „Push The Sky Away“. Die 45 Songs umfassende Deluxe Edition wandert mit gemächlicheren Schritten durch die Bandkarriere, bleibt öfter mal stehen und schaut sich weniger bekannte, aber betrachtungswürdige Songs wie „In The Ghetto“ „The Carny“ oder „Papa Won’t Leave You, Henry“ an. Begleitet von einem Büchlein (in der Super Deluxe Edition ein Hardcover-Buch) plus DVD mit Liveaufnahmen und Interviews von 1984 bis 2013, auf der es Einblicke in die Entwicklung und Gedankenwelt der Band gibt. Wer Nick Cave And The Bad Seeds bis dato noch nicht kannte, bekommt mit diesen Extras eine Anleitung zum besseren Verständnis des Cave’schen Kosmos an die Hand. Die musikalische Bedeutung der Bad Seeds erklärt sich allerdings auch in den 21 Songs der Standardversion von selbst.
Torsten Schäfer
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Saturday the 19th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©