Drucken
sampler Im Rhythmus bleiben A Tribute To Front 242

Various Artists

„Im Rhythmus bleiben - A Tribute To Front 242“

(KL-Dark-Records)
Überflüssig oder längst überfällig? Mindestens berechtigt ist dieses Tribut an Front 242, zumal es richtig gut geraten ist. An der musikalischen Verbeugung in drei Akten (digital oder auf drei CDs) durften sich 48 Genrekollegen beteiligen, wobei es nicht nur reine EBM-Acts sind, die die Klassiker der EBM-Erfinder aus Belgien coverten. Auch Vertreter aus den poppigeren oder noisigeren Lagern waren am Start, als es „No Shuffle“, „Body To Body“, „Masterhit“ & Co. an den Kragen ging. Große Namen und weniger bekannte sind auf der Tracklist zu lesen, stellvertretend genannt: Leæther Strip, MRDTC, Les Berrtas, Plastic Noise Experience, AD:keY, Kant Kino, Steril, Trilogy, K-Bereit und Patenbrigade: Wolff. Sogar für Wiederhören mit Overgament und Force Dimension mehr als 20 Jahre nach deren letzten Lebenszeichen konnte gesorgt werden. Gelungene Überraschung! Qualitative Unterschiede sind nicht wirklich auszumachen, weshalb die Hervorhebung einzelner Beiträge unnötig ist. Wohl aber darf betont werden, dass nicht nur die naheliegenden Front 242-Stücke ausgewählt wurden, sondern auch ganz frühes Material wie „He Runs Too Fast For Us“, das es nie auf ein Studioalbum geschafft hatte, oder das völlig unterschätzte „Animal“ aus der Evil/Off-Ära. Alles geben!
Jörn Karstedt









Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Monday the 27th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©