Drucken
agent side grinder irish recording tape lp

Agent Side Grinder „Irish Recording Tape“ (LP)

(Progress Productions/Broken Silence)
Vom Status des Newcomers sind die Schweden von Agent Side Grinder mittlerweile meilenweit entfernt: spätestens seit ihrem 2015 veröffentlichten vierten Album „Alkimia“ ist klar, dass die Band um Frontmann Kristoffer Grip ein absolutes Ausnahmephänomen ist – und zwar live und auf Platte! Dieser Tage veröffentlichen die Herrschaften ihr zweites, vergriffenes Album „Irish Recording Tape“ aus 2009 neu – und zwar ausschließlich auf sehr schickem, mintfarbenem Vinyl. Hier tritt deutlich hervor, wo die musikalischen Wurzeln der Band liegen: das deutlich in Richtung Industrial abgleitende „Black Vein“ klingt stark nach The Klinik, „Life In Advance“ hingegen scheint eine einzige Hommage an Kraftwerk und New Order zu sein (ja, beides in einem Song!). Das postpunkige „Die To Live“ wiederum schielt ganz deutlich in Richtung Joy Division. Doch trotz all dieser musikalischen Referenzen: Agent Side Grinder machen aus diesen Elementen ihr ganz eigenes, sehr cooles Ding und sind von verkrampftem Retrogetue weit entfernt. Der organische Sound des massiven analogen Maschinenparks der Band verleiht den Songs eine Dichte, wie es rein digitale Synthies nie könnten. Vielleicht wäre dies herausgekommen, wenn die frühen New Order zusammen mit The Klinik eine Platte aufgenommen hätten. Dazu ist es zwar leider nie gekommen, doch „Irish Recording Tape“ ist ein verdammt guter Ersatz dafür!
Catrin Nordwig




Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Saturday the 24th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©