CD-Tipps

lacrimosa hoffnung

Lacrimosa
„Hoffnung“
(Hall Of Sermon/Sony)
Der Clown einmal ganz nah. Das Coverartwork zum zwölften Album von Lacrimosa deutet es an, mit „Hoffnung“ gelangen die Hörer so nah an den Kern des Schaffens von Tilo Wolff, wie das nur eben möglich ist. Hauchzarte Streicher und Bläser, donnernde E-Gitarrenwände, bombastische Orchesterpassagen oder

Weiterlesen...

solar fake another manic episode

Solar Fake
„Another Manic Episode“
(Out Of Line/Rough Trade)
Diese Rezension könnte sich sehr kurz fassen, und doch wäre (beinahe) alles gesagt, was es zu „Another Manic Episode“ zu verzapfen gibt: „Das vierte Album von Sven Friedrich und André Feller bietet Solar Fake pur. Nur noch besser als zuvor.“ Doch was heißt schon besser? Ob die neuen Tracks nun (noch) mehr Gefallen finden

Weiterlesen...

dave gahan soulsavers angels ghosts

Dave Gahan & Soulsavers
„Angels & Ghosts“
(Columbia/Sony)
So ging das nicht weiter: ein komplettes Album mit Dave Gahans Gesang, und sein Name steht nicht auf dem Cover? Was man vorher als Unding abgetan hätte, war beim letzten Soulsavers-Longplayer Realität. Der Depeche Mode-Frontmann quittierte das Ganze mit Schulterzucken und war trotzdem zu Recht stolz wie Oskar auf

Weiterlesen...

diary of dreams grau im licht

Diary Of Dreams

„Grau im Licht“
(Accession/Indigo)
Am Puls der Zeit zu leben, das kann einiges an Aufregung mit sich bringen. Täglich überschlagen sich in allen Medien die Meldungen über neue Katastrophen, humanitärer, gesellschaftlicher oder politischer Natur. Inmitten all des Wahnsinns ist es von entscheidender Bedeutung, den richtigen Weg zu finden, mit Krieg, Zerstörung,

Weiterlesen...

editors in dream album cover

Editors
„In Dream“
(PIAS/Rough Trade)
Editors verraten vorab ungern etwas über ihre Platten. Und wenn sie es doch tun, ist man erst mal so schlau wie zuvor. Der zeitlupenartige Synthie-Schleicher „No Harm“ als Appetizer, danach die wenig stromlinienförmige Krautrock-Hymne „Marching Orders“ – Fans der ersten Stunde rümpften da genauso die Nase wie beim

Weiterlesen...

new order music complete

New Order
„Music Complete“
(Mute/Goodtogo)
Das Album, die Zerreißprobe. Können New Order ohne Peter Hook bestehen? Denn ganz gleich, welcher Laune die Manchester-Legende folgte: Die Pfeiler ihres unverwechselbaren Sounds waren immer die helle, fast knabenhafte Stimme Bernard Sumners und das traurige Bassspiel Hooks. Ganz am Anfang, als Ian Curtis’ Tod verarbeitet

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. 18.09.2015: Metric "Pagans In Vegas"
  2. 11.09.2015: Leaves' Eyes "King Of Kings"
  3. Beborn Beton "A Worthy Compensation"
  4. 28.08.2015: Die Krupps "V - Metal Machine Music"
  5. 21.08.2015: Autobahn "Dissemble"
  6. 14.08.2015: Saltatio Mortis "Zirkus Zeitgeist"
  7. 07.08.2015: Fear Factory "Genexus"
  8. 24.07.2015: Ashbury Heights "The Looking Glass Society"
  9. 17.07.2015: The Chemical Brothers "Born In The Echoes"
  10. 10.07.2015: Cradle Of Filth "Hammer Of The Witches"
  11. 26.06.2015 Krayenzeit "Auf dunklen Schwingen"
  12. 19.06.2015: Lindemann "Skills In Pills"
  13. 29.05.2015: Paradise Lost "The Plague Within"
  14. 22.05.2015: VNV Nation "Resonance - Music For Orchestra Vol. 1"
  15. 15.05.2015: Engelsstaub "The 4 Horsemen Of The Apocalypse"
  16. Near Earth Orbit "End Of All Existence"
  17. 01.05.2015: Noisuf-X "10 Years Of Riot"
  18. 24.04.2015: Martin Gore "MG"
  19. 17.04.2015: Metroland "Triadic Ballet"
  20. 10.04.2015: A Life Divided "Human"
  21. 10.04.2015: MRDTC "#5 [Straight From Nothington]"
  22. Katatonia "Sanctitude" (DVD/Blu-ray/CD)
  23. 27.03.2015: Aeverium "Break Out"
  24. 27.03.2015: Various Artists "Dependence 2015"
  25. 20.03.2015 Ra "Scandinavia"
  26. 13.03.2015: Formalin "Supercluster"
  27. 06.03.2015: Camouflage "Greyscale"
  28. 27.02.2015: Marsheaux "A Broken Frame" (Depeche Mode Coveralbum)
  29. 20.02.2015: In Strict Confidence "Lifelines Vol. 3"
  30. 13.02.2015: Blutengel "Omen"
  31. 06.02.2015: Atari Teenage Riot "Reset"
  32. 30.01.2015: Coppelius "Hertzmaschine"
  33. 23.01.2015: Eisbrecher "Schock"
  34. 16.01.2015: Marilyn Manson "The Pale Emperor"
  35. 19.12.2014: Guilt Trip "Brap:tism"
  36. 05.12.2014: Various Artists "10 Years Of Progress"
  37. 28.11.2014: Black Moon Secret "Another World"
  38. 21.11.2014: Qntal "VII"
  39. 14.11.2014: Depeche Mode "Live In Berlin"
  40. 07.11.2014: Einstürzende Neubauten "Lament"
  41. 31.10.2014: [:SITD:] "Dunkelziffer"
  42. 31.10.2014: Various Artists "Mittelalter Party Vol. 6"
  43. 24.10.2014: Megaherz "Zombieland"
  44. 17.10.2014: Wayne Hussey "Songs Of Candlelight & Razorblades"
  45. 10.10.2014: Chrysalide "Personal Revolution"
  46. 02.10.2014: Zola Jesus "Taiga"
  47. 26.09.2014: Ritual Howls "Turkish Leather"
  48. 19.09.2014: Project Pitchfork "Blood"
  49. 12.09.2014: Paul Kendall "Family Value Pack"
  50. 05.09.2014: Faun "Luna"
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Sunday the 26th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©