CD-Tipps

stahlmann bastard

Stahlmann „Bastard“

(AFM Records/Soulfood)
Die Göttinger NDH-Recken schreiten souverän weiter auf ihrem durchaus individuellem Pfad innerhalb des Genres, das sie erwählten: mit „Bastard“ legen sie vermutlich ihr bis dato stärkstes Opus vor, welches die Eigenständigkeit der Band weiterhin untermalt. Denn siehe! sie ruhen sich weder auf ihren Lorbeeren noch auf der

Weiterlesen...

voelur ancestors 2017

Völur „Ancestors“

(Prophecy/Soulfood)
Wenn sich auf einem Album vier Stücke befinden, dann ist das ein sicheres Anzeichen dafür, dass die enthaltene Musik etwas ausladender ausfallen wird. Fragt sich nur: Frickelalarm oder Minimalismus, der langen Atem verlangt? Völur stehen weder für das eine noch für das andere.

Weiterlesen...

rammstein paris blu ray

Rammstein „Rammstein: Paris“

(Rammstein/Universal)
Frühling 2012 in Paris. Am 06. und 07. März erlebte die französische Hauptstadt zwei denkwürdige Konzerte von Rammstein, deren Aufzeichnung allerdings erst fünf Jahre später veröffentlicht wird. Doch „Rammstein: Paris“ ist auf der Höhe der Zeit und ein wahres Monster von Film, was insbesondere der

Weiterlesen...

nick cave lovely creatures

Nick Cave And The Bad Seeds „Lovely Creatures - The Best Of 1984 - 2014“

(Mute/Warner)
Viele Hits, noch mehr geniale Songs: Wenn Nick Cave And The Bad Seeds eine Best Of zusammenstellen sollen, gleicht dies einer Herkulesaufgabe. Allein durch die unglaubliche Zahl von 16 Studioalben, die die australische Band in 30 Jahren aufgenommen hat, muss die Qual der Wahl

Weiterlesen...

welle erdball gaudeamus igitur

Welle: Erdball „Gaudeamus Igitur“

(SPV/Alive)
Zwar veröffentlichten Deutschlands Minimalelektroniker Nummer eins neben Hits wie „Schweben, fliegen und fallen“, „Arbeit adelt!“, „Deine Augen“ und „Monoton + Minimal“ in den letzten 25 Jahren eine ganze Reihe weiterer Songs, die getrost Klassiker genannt werden dürfen, doch in der jüngeren

Weiterlesen...

DIVE Underneath

DIVE „Underneath“

(Out Of Line/Rough Trade)
So wirklich hat wohl niemand mehr damit gerechnet, aber hier ist es tatsächlich: ein neues Studioalbum von Dirk Ivens’ Rhythm’n’Noise-Baby DIVE – nach über 13 Jahren und mehr als überraschend! Wieder mit dabei sind Ivan Iusco (Minus Habens) und Rafael M. Espinosa (Geistform); ersterer wirkte seinerzeit bei „Concrete Jungle“

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. 13.04.2017 Bleib Modern "Antagonism"
  2. 07.04.2017: Te/DIS "Interrogation Gloom"
  3. 31.03.2017: Clan Of Xymox "Days Of Black"
  4. 24.03.2017: [:SITD:] "Trauma:Ritual"
  5. 24.03.2017: Various Artists "Mittelalter Party Vol. 8"
  6. 17.03.2017: Depeche Mode "Spirit"
  7. 10.03.2017: Subway To Sally "Neon"
  8. 03.03.2017: New Model Army "Between Dog And Wolf - The New Model Army Story"
  9. 17.02.2017: 2nd Face "Nemesis"
  10. 10.02.2017: Alec Empire „Volt“ (OST)
  11. 27.01.2017: Xandria "Theater Of Dimensions"
  12. 27.01.2017: Absurd Minds "Tempus Fugit"
  13. 20.01.2017: Vitalic "Voyager"
  14. 13.01.2017: Mono Inc. "Together Till The End"
  15. 09.12.2016: Protectorate "Protectorate"
  16. 16.12.2016: Nightwish "Vehicle Of Spirit"
  17. 02.12.2016: Klimt 1918 "Sentimentale Jugend"
  18. 25.11.2016: Einstürzende Neubauten "Greatest Hits"
  19. 11.11.2016: In Flames "Battles"
  20. 04.11.2016: Covenant "The Blinding Dark"
  21. 28.10.2016: Project Pitchfork "Look Up, I'm Down There"
  22. 28.10.2016: Fiddler's Green "Devil's Dozen"
  23. 21.10.2016: Forever Still "Tied Down"
  24. 14.10.2016: Depeche Mode "Black Celebration", "Music For The Masses", "101", "Songs Of Faith And Devotion" [Re-Issues]
  25. 07.10.2016: Placebo "A Place For Us To Dream"
  26. 30.09.2016: The Mission "Another Fall From Grace"
  27. 23.09.2016: Delerium "Mythologie"
  28. 16.09.2016: Diary Of Dreams "reLive"
  29. 09.09.2016: Omnia "Prayer"
  30. The Beauty Of Gemina "Minor Sun"
  31. 26.08.2016: Mesh "Looking Skyward"
  32. 19.08.2016: Darkher "Realms"
  33. 12.08.2016: Letzte Instanz "Liebe im Krieg"
  34. 29.07.2016: Lord Of The Lost "Empyrean"
  35. 22.07.2016: The Juggernauts "The Juggernauts Are Coming"
  36. 08.07.2016: Tanzwut "Schreib es mit Blut"
  37. 01.07.2016: Monolith "Domination"
  38. 24.06.2016: In Extremo "Quid Pro Quo"
  39. 17.06.2016: De/Vision "13"
  40. 10.06.2016: Garbage "Strange Little Birds"
  41. 03.06.2016: Combichrist "This Is Where Death Begins"
  42. 27.05.2016: Garden Of Delight "Lux Aeterna"
  43. 20.05.2016: Various Artists "Electrostorm Vol. 7"
  44. 13.05.2016: Die Krupps "Live im Schatten der Ringe"
  45. 29.04.2016: Nemesea "Uprise"
  46. 22.04.2016: Drangsal "Harieschaim"
  47. 15.04.2016: Youth Code "Commitment To Complications"
  48. 08.04.2016: Filter "Crazy Eyes"
  49. 01.04.2016: ASP "Verfallen. Folge 2: Fassaden"
  50. 24.03.2016: Xotox "Essentials"
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Monday the 20th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©