Drucken
Erstellt am Donnerstag, 21. August 2014
the dark tenor 2014

Düster-Crossover von Klassik und Pop: Debütalbum von The Dark Tenor erscheint mit Verspätung

Endlich tritt er ins Licht! Am 12. September veröffentlicht der geheimnisvolle Newcomer The Dark Tenor sein Debütalbum „Symphony Of Light“, dessen Erscheinen ursprünglich schon für März geplant war. Wirklich viel weiß man über den Künstler nicht, abgesehen davon, dass er amerikanische Wurzeln hat, zur Zeit in Berlin lebt und seit frühester Kindheit vor allem von klassischer Musik geprägt wurde. Da passt es auch ins Bild, dass der ausgebildete Opernsänger für die 13 Songs seiner CD bei bekannten klassischen Komponisten wie Mozart „geklaut“ hat und ihre Stücke, gemischt mit seinen eigenen Kompositionen, in ein neues Gewand hüllt.

Um die Zeitspanne zwischen den beiden Releaseterminen zu überbrücken, veröffentlichte der Mann mit der Fechtmaske im April seine erste Single „Tag des Zorns“ und auch aktuell gibt es neues Material: neben sechs kurzen Trailern für das kommende Album gibt es ein erstes Lyric-Video zum Lied „Haunted Hearts“, das auf dem Satz „Das Aquarium“ der Suite „Der Karneval der Tiere“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns beruht.



Mehr Infos zu dem geheimnisvollen Opernsänger gibt es in unserer aktuellen Sonic Seducer 2014/09-Ausgabe, in der er sich auf unsere Psychocouch begeben und Rede und Antwort gestanden hat.


facebook.com/thedarktenor

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 26th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©