Drucken
Erstellt am Donnerstag, 14. Februar 2019
NDH Titel

Sonic Seducer präsentiert: Die Nacht der Helden mit Joachim Witt, Unzucht, Heldmaschine u.v.m.

Am 24. August findet in Koblenz von Sonic Seducer präsentiert die Nacht der Helden statt. Nach dem Einstand im letzten Dezember findet das Festival nun zum ersten Mal in der Heimatstadt der Hauptpräsentatoren Heldmaschine statt, die dort neben Joachim Witt, Unzucht, Tanzwut und Maerzfeld die Festung Ehrenbreitstein zum Beben bringen werden. Eine Aftershow-Party mit verschiedenen Szene-DJs, darunter Der Schulz von Unzucht und Krischan Wesenberg von Rotersand, laden nach den Auftritten zum Weiterfeiern und Tanzen ein.

NDH Flyer


Wer den Auftritt von Joachim Witt nicht mehr abwarten kann, hat die Möglichkeit, die Wartezeit mit guter Lektüre zu überbrücken:
Die Titelstory der Sonic Seducer-Ausgabe 02-2019, mit 336 Seiten, ist Joachim Witt und seinem neuem Album „Refugium“ gewidmet, das weit mehr als eine einfache Werkschau darstellt. Die ausgewählten Songs aus der rund 40-jährigen Karriere strahlen in ganz neuem Gewand. Im Interview erzählt Witt über die Hintergründe und verrät einiges über die anstehenden Touren.
Auf unserer kostenlosen CD-Beilage ist auch die Orchester Exklusiv Version seines neuen Songs "Das geht tief" enthalten.
Wer nicht genug von Joachim Witt bekommen kann, hat die Möglichkeit schon jetzt die exklusive und auf nur 499 Exemplare streng limitierte Sonic Seducer Joachim Witt Chronik vorzubestellen, der auch eine handsignierte Postkarte beiliegt.

 http://www.sonic-seducer.de/images/stories/virtuemart/product/resized/b07mcw5sbq.pt01_125x125.jpg
Sonic Seducer 02-2019 mit Gothic Taschenkalender 2019 und 17-Track-CD – 336 Seiten
http://www.sonic-seducer.de/images/stories/virtuemart/product/resized/abbildung_witt-ckronik_postkarte_125x125.jpg
Joachim Witt Chronik – limitiertes Buch + handsignierte Postkarte
 



Nacht der Helden
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 25th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©