Drucken
Erstellt am Dienstag, 19. August 2014
in extremo 2014

Rock'n'Roll im Landtag: In Extremo schlagen CSU-Poliker für Bayerischen Musikpreis vor

Großartige Aktion von In Extremo: Die Mittelalter-Rockstars haben Markus Söder als Kandidaten für den Bayerischen Rockpreis Pick Up 2014 vorgeschlagen. Micha Rhein und Co. nehmen damit Bezug auf den medienwirksamen Besuch des bayerischen Finanzministers beim Festival Rock im Park in Nürnberg in diesem Sommer. Dort posierte er nach dem Auftritt von In Extremo und vor der Show von Metallica auf der Hauptbühne für die anwesenden Fotografen im Kiss-T-Shirt und mit einer Gitarre in der Hand, die anschließend immerhin zugunsten der ausgebrannten St. Martha Kirche in Nürnberg versteigert wurde.

Kay Lutter von In Extremo schrieb in einem Brief an das Rock.Büro SÜD / den Verband für Popkultur in Bayern e.V., dass Sönder erkannt habe, dass Rock- und Popkultur eine gesellschaftliche und mediale Größe darstellen und diese Effekte nachhaltig nutze. Ferner könne damit eine dringend verbesserungswürdige Förderung der Kultur in Bayern in Gang gesetzt werden. „Beibringen müsste man ihm vielleicht, auch in der täglichen Politikpraxis mehr dazu zu stehen“, heißt es außerdem. Auch der CSU-Politiker selbst bekam einen Brief von Lutter. Darin heißt es unter anderem, dass Söder sich nun als echter Rock’n’Roller beweisen könne.

Na dann: Lass' krachen, Söder!


Sonic Seducer präsentiert In Extremo live 2014:
05.12. Neu-Ulm, Ratiopharm Arena (Club)
10.12. Düsseldorf, Stahlwerk
11.12. Frankfurt/M., Neue Batschkapp
12.12. Hamburg, Docks
16.12. Fürth, Stadthalle
17.12. Freiburg, Rothaus Arena (Tannenzäpfle Club)
18.12. Münster, Jovel Music Hall
19.12. Magdeburg, Stadthalle
[TICKETS]


www.inextremo.de

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Saturday the 18th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©