Drucken

chvrches-2014

Bela Lugosi lebt wieder: Chvrches covern Bauhaus-Klassiker

Mit der Single „Bela Lugosi’s Dead“ wurden Peter Murphy, Daniel Ash, David J und Kevin Haskins 1979 schlagartig bekannt. Zunächst in der britischen Post-Punk- & Indie-Szene, bald weltweit. Nicht zuletzt wegen des Erfolges und des enormen Einflusses dieses Debütsongs gelten Bauhaus längst und völlig berechtigt als die Godfathers Of Goth.

Gecovert wurde „Bela Lugosi’s Dead“ entsprechend häufig, doch vermutlich noch nicht so charmant, wie von Chvrches, der Electro-Pop-Sensation des vergangenen Jahres. Für den Soundtrack des Blutsauger-Streifens „Vampire Academy“ legten sich die Schotten um Lauren Mayberry ins Zeug und drückten dem Klassiker, wie unten zu hören, ihren unverkennbaren, entzückenden Stempel auf. Goldfrapp sind im Übrigen auch auf dem Soundtrack des Films zu hören, der im Februar in Amerika anläuft und im März auch in deutschen Kinos zu sehen sein wird.




http://chvrch.es

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Tuesday the 21st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©