Drucken

wesselsky-2014

Einmal ist keinmal: Eisbrecher-Kopf gibt zweites Konzert als Wesselsky

Noch ist es ein reines Live-Projekt, doch wer weiß: Vielleicht wird Entertainer und Eisbrecher-Fronter Alexander Wesselsky mit seinem schlicht und einfach Wesselsky getauften Unternehmen auch irgendwann mal eine Platte aufnehmen.


Fakt ist jedenfalls, dass Auftritte des süddeutschen NDH-Rockers unter diesem Banner eine äußerst seltene Angelegenheit sind. Nur einen einzigen gab es bislang, auf dem Amphi Festival am 20. Juli des vergangenen Jahres. Zum Programm gehörten vor allem Songs aus alten Megaherz-Zeiten wie „Kopfschuss“, „Hurra… wir leben noch“ oder „Wir sterben jung“. Aber auch das Falco-Cover „Auf der Flucht“ donnerten Wesselsky und Liveband in die Massen.

Was er bei seinem zweiten Konzert ever, ever, ever vorhat? Findet es ganz einfach selbst heraus: Am 30.03.2014 im Rahmen des von Sonic Seducer präsentierten Out Of Line Weekenders in Berlin. Neben Wesselsky stehen an diesem Tag unter anderem auch Staubkind, Lord Of The Lost und Ost+Front auf der großen Bühne des Astra Kulturhauses in Friedrichshain. Das lohnt sich! Tickets, auch für die anderen Festivaltage, bekommt Ihr hier.


Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Thursday the 21st.
2016 Sonic Seducer Magazin

©