Drucken

and one-2014

Eins sind zwei zu wenig: Drei neue Alben von And One in Planung

Viele Fans sind etwas vorsichtig geworden, wenn es um News bezüglich And One geht, selbst (oder vor allem) wenn diese aus erster Hand stammen, doch betont Steve Naghavi in einer Art Neujahrsansprache, dass die aktuellen Pläne sein vollster Ernst sind. Demnach wird es in Kürze

nicht ein neues Album geben, sondern direkt drei. Der Grund ist simpel: Die Mischung, für die And One bislang eigentlich immer stand und beliebt war, ging dem Mastermind zuletzt zu weit auseinander. Also wird getrennt: Das schon lange angekündigte Werk „Magnet“ konzentriert sich auf melancholischen Synthpop. „Propeller“ wird hingegen das Album heißen, das sich eher auf EBM der alten Schule besinnt, und „Achtung 80“ soll den Nerv aller Freunde von spaßigeren Nummern mit fetter 80er-Breitseite treffen.

Dafür, dass es vor gut einem Jahr noch nach Auflösung roch und eine Abschiedstour angekündigt war, sprudelt es bei der deutschen Electro-Pop-Institution also momentan wirklich erstaunlich kräftig aus allen kreativen Quellen. Denn: Die Songs sind so ziemlich alle in Kasten. Zum Veröffentlichungstermin heißt es im O-Ton: „Da es zu meinen guten Vorsätzen 2014 gehört, NICHTS mehr anzukündigen, wenn es nicht schon feststeht, werde ich auch nicht verraten, ob die Trilogie vor oder während der Tour rauskommt.“ Eure Tipps richtet Ihr bitte an das Sonic Seducer Wettbüro. Den kompletten Text könnt Ihr auf der Facebook-Seite von And One nachlesen.


www.andone.de

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©