Drucken
Erstellt am Dienstag, 04. April 2017
throbbing-gristle

Throbbing Gristle: Kompletter Katalog der Industrial-Urväter wird neu aufgelegt

Die langjährige Partnerschaft zwischen Mute Records und Throbbing Gristle wird fortgesetzt. Zum ersten Mal überhaupt ist es damit gelungen, den gesamten Katalog der wichtigsten Vertreter der klassischen Industrial Music weltweit im Stream anbieten zu können. Darüber hinaus wird Mute im Laufe der nächsten drei Jahre den kompletten Katalog der einflussreichen Band, die von Cosey Fanni Tutti, Genesis Breyer P-Orridge, Peter „Sleazy“ Christopherson (R.I.P.) und Chris Carter gebildet wurde, inklusive aller längst vergriffener Alben - sowohl physisch wie auch als Download - wiederveröffentlichen. Auch limitierte Boxsets mit bislang unveröffentlichtem Material sind geplant.

Throbbing Gristle gibt es ab sofort bei Spotify.

Auch solo sind die TG-Musiker nach wie vor aktiv: Im Herbst dieses Jahres wird Chris Carter ein Album auf Mute veröffentlichen. Cosey Fanni Tutti hingegen veröffentlicht ihre Autobiografie „Art Sex Music“ im April bei Faber. Und am 23.05. wird Genesis Breyer P-Orridge den Soundtrack zu Derek Jarmans 1981er Film „In The Shadow Of The Sun“ (im Original von Throbbing Gristle) im Londoner Café Oto live performen.


www.throbbing-gristle.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 28th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©