Drucken
Erstellt am Freitag, 24. Februar 2017
amanda palmer edward ka-spel live 2017

Sonic Seducer präsentiert: Amanda Palmer & Edward Ka-Spel auf gemeinsamer Tour

Sie: Amanda Palmer ist ein Teil der Dresden Dolls, dem Duo, das sie mit Brian Viglione bildet und welches für 100 % eigenständige Musik mit hohem künstlerischen Anspruch und oftmals extrem eigenwillige Coverversionen steht. Sie wird jedoch auch als Solokünstlerin geschätzt, bestes Beispiel: Ihr Solo-Debüt „Who Killed Amanda Palmer“, begleitet von einem Buch und Texten ihres Ehemanns Neil Gaiman.
Er: Edward Ka-Spel ist Sänger und Songschreiber von The Legendary Pink Dots, die gleichzeitig für schräge Elektronik und psychedelische (Rock-)Musik stehen und einen Output vorweisen können, der jenseits der 30 Studioalben liegt. Im Solobereich des Briten, der unter anderem auch ein Projekt mit Skinny Puppy unterhält, sieht es ähnlich aus. Ein absoluter Workaholic, dieser Ka-Spel.

Gemeinsam: Amanda Palmer und Edward Ka-Spel haben das Album „I Can Spin A Rainbow“ aufgenommen - gemeinsam mit dem Violinisten Patrick Q. Wrigh, sonst ebenfalls bei den Pink Dots aktiv. Die Krönung: Das unorthodoxe Duo kommt auf Tour. „Besucht uns bei unseren intimen Konzerten“, fordert Palmer ihre Fans auf, „wir singen Stücke aus dem Album, ich singe ein paar meiner Songs, Edward seine, und natürlich auch ein paar alte Sachen zusammen. Es wird magisch werden, das kann ich Euch versprechen“.

Das glauben wir sofort und empfehlen daher ausdrücklich den Besuch eines der folgenden Dates:

01.06. München, Muffathalle
02.-04.06. Leipzig, Wave-Gotik-Treffen
05.06. Hamburg, Fabrik
16.06. A-Wien, Porgy & Bess
16.-18.06. Duisburg, Traumzeit Festival
16.-18.06. Mannheim, Maifeld Derby
[TICKETS]


 
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 26th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©