Drucken
Erstellt am Mittwoch, 25. Januar 2017
mine camouflage 2017

Camouflage-Sänger geht fremd: Single, EP und Videoclip von M.I.N.E.

Dass Camouflage pausieren, bedeutet nicht, dass man komplett auf die besondere Stimme von Sänger Marcus Meyn verzichten muss. Bereits seit einigen Monaten ist immer wieder von dessen Projekt M.I.N.E. zu lesen gewesen. Und auch die ersten Konzerte, beispielsweise im Rahmen von Gothic meets Klassik, hat der Wahl-Berliner bereits erfolgreich bestritten. Mit dabei: Die langjährigen Camouflage-Livemusiker Volker Hinkel (auch bekannt von Fools Garden) sowie Jochen Schmalbach, der bereits mit und für Alphaville oder A-ha arbeitet.

Ab sofort ist mit „Things We’ve Done“ eine offizielle erste Digitalsingle des Trios erhältlich. Das Titelstück ist darauf im Original, als Akustikversion sowie in drei sehr unterschiedlichen Remixen zu hören. Einer davon stammt von Soundmagier Daniel Myer. Musikalisch schlägt M.I.N.E. grob in die Kerbe von Camouflage. Man darf Meyns Stimme also weiterhin im stilistischen Umfeld von melancholischem  Synthpop und Electro-Wave genießen. Den dazugehörigen Videoclip seht Ihr hier:



Und es geht weiter: Am 17. Februar folgt eine selbstbetitelte EP. Hier werden neben besagtem „Things We’ve Done“ ganze drei weitere eigenständige und qualitativ ebenbürtige Songs zu hören sein: „Dangerous“, LeanOn“ und „White Trash“. Die EP erscheint dann hoffentlich auch in physischen Formaten.


www.mine-music.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 24th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©