Drucken
Erstellt am Montag, 08. August 2016
underworld drangsal c o pop

Mit Drangsal, ohne Underworld: Neuigkeiten zur c/o pop in Köln

Internationale Stars verschiedener Genres der elektronischen Musik bereichern das c/o pop Festival, das vom 24. bis 28. August 2016 in Köln stattfinden wird. Das Teilnehmerfeld anführen sollten Underworld, deren im März erschienenes Studioalbum „Barbara Barbara, We Face A Shining Future“ vielen noch in bester Erinnerung ist. Das britische Elektronik-Duo musste seinen Auftritt jedoch absagen. „Aufgrund unvorhersehbarer Umstände, die sich der Kontrolle der Band entziehen“, teilten die Veranstalter auf www.c-o-pop.de mit, wo auch erläutert wird, wie bereits gekaufte Eintrittskarten zurückgegeben werden können. Als Entschädigung sollen alle, die sich bereits ein Ticket für das Konzert sicherten, demnächst einen exklusiven Audiodownload von Underworld erhalten.

Weiterhin mit dabei ist Drangsal, einer der vielversprechendsten Newcomer der letzten Monate. Mit „Harieschaim“ legte Mastermind Max Gruber ein ebenso eingängiges wie eindringliches Album vor, dessen Songs das Flair der 80er-Jahre mit modernen Klängen der Gegenwart vereinen. Am Freitag, dem 26. August, live auf der c/o Pop in Köln.


www.c-o-pop.de



Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©